Vorstellung / Dokumente 1304 KZW

Allgemeine Dinge/Sachen
Flip5
Beiträge: 6
Registriert: Di 8. Dez 2020, 07:53

Re: Vorstellung / Dokumente 1304 KZW

Beitrag von Flip5 » So 10. Jan 2021, 10:48

Hallo Finn,

wir haben den Bagger auf einem Autohof abgeladen und vollgetankt. Dann wollte ich auch direkt den Reifendruck kontrollieren, aber das Gerät hat Ewigkeiten gebraucht, also sind wir erstmal zum Grundstück und der Bagger musste sich erstmal den Weg zum Abstellplatz bahnen. Wenn der Reifen geflickt ist, kontrolliere ich alle Drücke. Die Reifen haben alle weniger als 5 bar drauf. In der Kabine steht 8,5 bar Reifendruck.

Grüße
Philipp
Zuletzt geändert von Flip5 am So 10. Jan 2021, 17:32, insgesamt 1-mal geändert.



weissnich
Beiträge: 717
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 00:47

Re: Vorstellung / Dokumente 1304 KZW

Beitrag von weissnich » So 10. Jan 2021, 11:07

der bagger hat ja pressluft.. musst nur den schlauch besorgen das du da direkt mit füllen kannst.. ;)



Flip5
Beiträge: 6
Registriert: Di 8. Dez 2020, 07:53

Re: Vorstellung / Dokumente 1304 KZW

Beitrag von Flip5 » So 10. Jan 2021, 11:38

Einen Schlauch mit Schnellkupplung habe ich, wo kann ich eine Kupplung am Bagger am besten anbringen?



weissnich
Beiträge: 717
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 00:47

Re: Vorstellung / Dokumente 1304 KZW

Beitrag von weissnich » So 10. Jan 2021, 15:14

eiegntlich hat der kompressor nen anschluss wo man nen füllschlauch anbringen kann, aber eben nicht ne standardkupplung sondern nen schraubanschluss.. son schlauch kostet aber nicht viel... ist eigentlich ein "nice to have" falls man mal mit dem bagger zum nachbarn fährt der keinen kompressor hat.. ;)



Demian
Beiträge: 211
Registriert: Sa 26. Aug 2017, 11:41

Re: Vorstellung / Dokumente 1304 KZW

Beitrag von Demian » So 10. Jan 2021, 18:48

Hallo Philipp,
ich denke die 8,5 Bar sind für den Zweiwegebtrieb vorgesehen. Ich habe auch nur 5 Bar in meinem 1302, da es auf weichen Untergrund und im Komfort vorteile hat.
Beim füllen der Reifen über die Druckluft ist zu beachten, das nur am originalem Reifenfüllanschluss ein höher Druck als der Abschaltdruck verfügbar ist, wobei nur das Volumen des Kompressor entnommen wird.
Für das absenken des Schilds, kann ich mir vorstellen das es gewollt ist, da der Antrieb und die Bremswirkung nur über die Reifen auf die Schiene wirken.(ich würde die Ventile entfernen)
Für das von Finn bemängelte verhalten, kann ich mir die ungünstige Geometrie vorstellen.(kurzes Heck schweren Arm)
Gruß Demian



Flip5
Beiträge: 6
Registriert: Di 8. Dez 2020, 07:53

Re: Vorstellung / Dokumente 1304 KZW

Beitrag von Flip5 » Di 12. Jan 2021, 05:15

So, ein neuer Schlauch ist drin und den Reifendruck habe ich auf 6 bar angepasst. Gibt es einen Trick, wie man die inneren Reifen mit weniger gefummel befüllen kann?

Ursprünglich hatte ich ja nach Dokumenten gefragt, hat da jemand zufällig was als pdf? Ich habe noch ziemlich viele offene Fragen :D letztens bin ich zufällig an den Batteriehauptschalter gekommen und war verdutzt, dass gar nichts mehr ging :roll: Wie die Pendelachssperre benutzt wird würde ich auch gerne wissen.



weissnich
Beiträge: 717
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 00:47

Re: Vorstellung / Dokumente 1304 KZW

Beitrag von weissnich » Di 12. Jan 2021, 12:29

ventilverlängerungen - ich habs so gelöst das beide reifen von aussen befüllbar sind.. also der innere hat jeweils ne verlängerung durch die äussere felge..



Benutzeravatar
Webmaster
Beiträge: 2066
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46

Re: Vorstellung / Dokumente 1304 KZW

Beitrag von Webmaster » Mi 13. Jan 2021, 09:21

Ich schau mal, ob ich vom Bagger Unterlagen finde und geb Dir bescheid.

Gruß



Antworten