Geschichte: Wann kam die Eurosteuerung?

Allgemeine Dinge/Sachen
Antworten
Jochen
Beiträge: 204
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46
Wohnort: bei Flensburg

Geschichte: Wann kam die Eurosteuerung?

Beitrag von Jochen » Di 28. Sep 2021, 10:04

Ich hab mal wieder ein paar historische Fragen.

Unsere ATLAS Bagger haben ja alle die sogenannte Eurosteuerung. Also Schwenken linker Hebel, Schaufel auf - zu auf rechtem Hebel usw..

Meine Fragen:
War das bei ATLAS immer schon so?
Wann kam die Eurosteuerung bei ATLAS und wann bei den anderen Herstellern? (O&K hatte ja noch in den 80ern seine eigene Steuerung)
Warum wurde die Eurosteuerung eingeführt? (Berufsgenossenschaft?)
Warum, also nach welchem Maßstab kam es zur Eurosteuerung? (Also warum schwenken linker Hebel und nicht der rechte z.B.. Gab es ergonomische Beweggründe?)



Peter0271
Beiträge: 41
Registriert: Do 23. Mai 2019, 17:26

Re: Geschichte: Wann kam die Eurosteuerung?

Beitrag von Peter0271 » Di 28. Sep 2021, 19:02

Hallo,soviel Ich weiss ist die Eurosteuerung bei Atlas immer verwendet wurden nachdem die Kreuzhebel eingeführt wurden.Wer den Namen erfunden hat weiss Ich nicht.Die Aufteilung Löffel kippen/Grundarm heben und senken war bei Atlas ja vorher schon rechts und drehen/ Löffelstiel ein/aus war links.Könnte gut sein das die Eurosteuerung von Atlas erfunden wurde.Fuchs,Liebherr und O+K hatten eigene Systeme,sind aber später alle auf Atlas Steuerung umgestiegen.Von einem System aufs andere auf einer Baustelle wechseln habe Ich immer gehasst,man erwischt immer die falschen Hebel wenn man zügig Arbeiten möchte.

Gruss Peter.



Antworten