Vorstellung 1302 von Peter

Allgemeine Dinge/Sachen
weissnich
Beiträge: 776
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 00:47

Re: Vorstellung 1302 von Peter

Beitrag von weissnich » Fr 18. Dez 2020, 16:33

also drehen und fräsen hab ich mal in der ausbildung gelernt.. lange her aber ich hab vor drei jahren mal bei jemandem was gedreht - das hab ich noch hinbekommen..



Peter87
Beiträge: 59
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 21:41

Re: Vorstellung 1302 von Peter

Beitrag von Peter87 » Fr 18. Dez 2020, 16:34

Heute konnt ich mal ein Bisschen weiter machen.

Paar Fragen ergaben sich für mich....

Das Ventil bläst ab zwar net viel aber die ganze Zeit an dem Gerändelten einstellring. Muss das so sein?

Kann einer aus dem Stehgreif sagen was man für Silberschläuche brauch (Länge und Größe) für die Gangschaltung von der Kabine zur Drehdurchführung?

Die Handbremse wurde Blind gemacht. Werde Versuchen diese wieder in Betrieb zu nehmen.

Webmaster: Der Pendelausgleich wollte zunächst immer noch net. Der Hahn stand auch falsch und war Bombenfest. Hab den wieder gangbar gemacht. Wollte dann aber immer noch nicht. Erst als ich bissl mit gebaggert habe kam dann Öl an. Werde das ganze dann nochmal entlüften.


Frisches Öl und neue Filter bekam der gute heute auch.

Die Rote Kontrollleuchte macht mich bissl Ratlos. Für was ist die genau?

Gruß Peter
Dateianhänge
20201218_145637.jpg
20201218_145644.jpg
20201218_145432.jpg
Blindgemacht
20201218_145552.jpg
Handbremszylinder ohne Schlauch
20201218_143453.jpg
Kontrollleuchte ( Mitte-Rot) aber für was?
20201218_145413.jpg
Schaltzylinder?
20201218_154101.jpg
Neue Filter



Benutzeravatar
M*I*B
Beiträge: 362
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 12:39
Wohnort: Meißendorf
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung 1302 von Peter

Beitrag von M*I*B » Fr 18. Dez 2020, 17:26

... so'n Druckregler hatte ich auch an meinem 1200er. Der hat aauch gesponnen. Habe ich entsorgt und gegen einen kleinen Festo-Inline getauscht... Ist doch Vorspanndruck Hydro, oder?


DLzG
Micha

Peter87
Beiträge: 59
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 21:41

Re: Vorstellung 1302 von Peter

Beitrag von Peter87 » Fr 18. Dez 2020, 17:49

Danke für den Tipp.

Ja genau der Vorspanndruck. Der allerdings bei mir ca bei 1,5Bar liegt.

Gruß



Benutzeravatar
M*I*B
Beiträge: 362
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 12:39
Wohnort: Meißendorf
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung 1302 von Peter

Beitrag von M*I*B » Fr 18. Dez 2020, 19:13

.. naja, mehr als Soll, aber das macht m.E. garnix. Ich meine der sollte umzu 0,9 liegen, aber ich hatte auch schon mal umzu 5 drauf, ohne das man irgendwas bemerkt hätte. Hauptsache es ist überhaupt Druck drauf ...


DLzG
Micha

Peter87
Beiträge: 59
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 21:41

Re: Vorstellung 1302 von Peter

Beitrag von Peter87 » Fr 18. Dez 2020, 19:34

Alles klar da weiß ich schon mal bescheid.

Hab mich grad erinnert das mir daniel Et-Liste und BA zukommen lassen hat. Da werd ich mal reinschauen vlei ist es ein O-Ring oder so der getauscht werden muss.

Das mit der Roten Lampe hat sich auch damit geklärt. Es ist die Handbremse.

Gruß Peter



Benutzeravatar
Webmaster
Beiträge: 2174
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46

Re: Vorstellung 1302 von Peter

Beitrag von Webmaster » So 20. Dez 2020, 19:28

Peter, in der Ersatzteilliste ist auch eine Schlauchliste enthalten. Da stehen auch alle Größen und Längen der Silberschläuche von der Druckluftanlage drin. Nach der Liste hab ich damals meine ganzen Schläuche selber zusammengestellt und bestellt.

Gruß



Peter87
Beiträge: 59
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 21:41

Re: Vorstellung 1302 von Peter

Beitrag von Peter87 » Mo 21. Dez 2020, 07:22

Hi Daniel.

Das war mir dann auch aufgefallen wo ich mir die ET Liste mal genau durch gesehen habe.

Wer Lesen kann ist im Vorteil 😃

Meine Landtechnikbude des Vertrauen konnte mir zwar keine Pressen (Der Monteur war Krank) konnte aber trotzdem mir paar Meter Silberschlauch sichern.

Werde die anschlüsse aufflexen und den neuen Schlauch drüber stülpen. Bis der Monteur wieder da ist.

Gruß Peter



Peter87
Beiträge: 59
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 21:41

Re: Vorstellung 1302 von Peter

Beitrag von Peter87 » Mi 23. Dez 2020, 16:34

Hallo Atlas Gemeinde.

Wozu dient eigentlich dieser umsteller?

Für schleppbetrieb bzw Selbstfahrend?

In welcher Stellung müsste er sein?

Gruß Peter
Dateianhänge
20201223_153954.jpg



Benutzeravatar
holzkopf
Beiträge: 143
Registriert: So 26. Mai 2013, 10:23

Re: Vorstellung 1302 von Peter

Beitrag von holzkopf » Do 24. Dez 2020, 11:21

Moin,
das ist ein Anhängersteuerventil für Schleppbetrieb.



Antworten