Vorstellung 1302 von Peter

Allgemeine Dinge/Sachen
Peter87
Beiträge: 59
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 21:41

Re: Vorstellung 1302 von Peter

Beitrag von Peter87 » Fr 25. Dez 2020, 17:32

Heute ging es ein bisschen weiter.

Dank des Drehmomentvervielfältigers habe ich die Radmuttern gelöst bekommen.

Das ist ein tolles Gerät.

Der Straßengang läßt sich auch wieder einlegen bzw Schalten.

Ruhige Feiertage euch noch...

Gruß Peter
Dateianhänge
20201225_132537.jpg
20201225_132658.jpg
20201225_171750.jpg



Peter87
Beiträge: 59
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 21:41

Re: Vorstellung 1302 von Peter

Beitrag von Peter87 » Di 5. Jan 2021, 16:49

Heute konnte ich mal wieder was den Bagger tun.

Komplett neue Bolzen und Buchsen für das Planierschild gedreht.

Und der Leitungsfilter (wie ihn Daniel Webmaster verbaut hat) kam auch heute.

Konnte mir auch über Ebay Kleinanzeigen den ET-Katalog in Papierform ergattern für 40Euro inkl Versand. (Annoligno)

Gruß Peter
Dateianhänge
20210105_160552.jpg
Alle Bolzen inkl für Hydraulikzylinder
20210105_160607.jpg
Für das Paralelogramm
20210105_160637.jpg
Leitungsfilter
20210105_164411.jpg
ET-Katalog
20210105_164453.jpg
20210105_164506.jpg



Peter87
Beiträge: 59
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 21:41

Re: Vorstellung 1302 von Peter

Beitrag von Peter87 » Fr 29. Jan 2021, 17:29

Hallo Atlas gemeinde.

Nach langer Zeit mal was neues von mir.

Da mein Druckminderer rum gesponnen hat für den Vorspanndruck für die Hydraulik und langen Recherchen nach Ersatz (Danke auch noch mal an Daniel von Atlas Nordhessen) habe ich mich dazu entschieden, da Atlas für den kleinen Würfel 250Euro plus Steuer wollte etwas selber zu bauen.

Hier seht ihr das Resultat.
Ich werde es am Wochenende mal einbauen und auf funktion testen.

Gruß Peter
Dateianhänge
20210129_121035.jpg



Benutzeravatar
M*I*B
Beiträge: 362
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 12:39
Wohnort: Meißendorf
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung 1302 von Peter

Beitrag von M*I*B » Fr 29. Jan 2021, 19:19

Ja, genau so...
Ich hatte zum Glück noch einen Festo Inline Regler. Das Manometer im Tank war ja noch ok und so konnte ich den Regler freischwebend in die Druckluftleitung schleusen. Hier kommt es ja auch nicht auf Durchsatz an. Ich meine, den Regler hatte ich mal zusammen mit anderen Druckluftteilen bei ePray für 5,- etwa (alles zusammen) erworben.


DLzG
Micha

Peter87
Beiträge: 59
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 21:41

Re: Vorstellung 1302 von Peter

Beitrag von Peter87 » Sa 30. Jan 2021, 18:42

Da haste natürlich ein schnapper gemacht.

Alles in allem hat mich das jetzt ca 50Euro gekostet.

Aber wie gesagt billiger wie das Teil von Atlas.

Habs heute eingebaut und Funktioniert super.

Muss den Trittrost noch bisschen anpassen aber das sollte kein Problem sein.

Handbremse geht auch wieder (die funktion zumindestens) der lange Silberschlauch unter der Kabine war kaputt und der Rest war dicht und ließ keine Luft mehr durch.

Allerdings werd ich wohl mal die Trommel runter machen müssen und denk ich mal wenn es geht die Beläge anschleifen bzw wieder aufrauhen. Den so eine Richtige Bremswirkung merke ich nicht.

Gruß Peter
Dateianhänge
20210130_090135.jpg



Peter87
Beiträge: 59
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 21:41

Re: Vorstellung 1302 von Peter

Beitrag von Peter87 » Mo 3. Mai 2021, 16:10

Hallo Gemeinde...

Es gibt mal wieder etwas neues zu berichten.

Aufgrund unrunden Motorlauf bzw gar nicht mehr zu starten hab ich mal das Dieselsystem unter die Lupe genommen.

Resultat: Förderpumpe hat nix mehr gepumpt. Und das Saugrohr im Tank war komplett dicht.... und dreck ohne ende....

Neue Pumpe und neuer Vorfilter ist per Post auf dem Weg.
Dateianhänge
20210502_185942.jpg
20210502_185157.jpg
20210502_191557.jpg
20210502_185146.jpg



Benutzeravatar
Webmaster
Beiträge: 2174
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46

Re: Vorstellung 1302 von Peter

Beitrag von Webmaster » Mo 3. Mai 2021, 20:12

So in etwa (naja vielleicht nicht ganz so schlimm) hat es bei mir auch ausgeschaut. Hab dann alle Leitungen durchgeblasen und den Tankso gut es ging gereinigt. Auch hab ich gleich nach dem Ansaugrohr noch zusätzlich einen Vorvorfilter eingebaut.

Gruß



Peter87
Beiträge: 59
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 21:41

Re: Vorstellung 1302 von Peter

Beitrag von Peter87 » Mo 3. Mai 2021, 20:27

Hallo Daniel

Ja ich war selber erschrocken angesichts dem Dreck der da drine war.

Und da die Förderpumpe schon unten ist bzw eine neue dran komm wird gleich noch das Öl für die ESP neu gemacht.

Den Tank will ich auch noch ablassen. Mal sehen was da noch alles mit raus kommt :roll:



Peter87
Beiträge: 59
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 21:41

Re: Vorstellung 1302 von Peter

Beitrag von Peter87 » Fr 7. Mai 2021, 18:14

So...

Heute alles eingebaut und siehe da läuft wieder sauber der Hobel :lol: :lol:

Die Position für den Folter war erstmal Probe.

Will noch ein Passenden Halter bauen.

Und gleiche noch frisches Öl in die Esp gefüllt.
Gruß Peter
Dateianhänge
20210507_170221.jpg
20210507_170227.jpg
20210507_170232.jpg



Peter87
Beiträge: 59
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 21:41

Re: Vorstellung 1302 von Peter

Beitrag von Peter87 » Sa 15. Mai 2021, 21:25

Hallo Gemeinde.

Ich war mal auf Shopping tour.

Neu gebrauchter Luftfilter da der alte teilweise durch ist.

Den Bolzen für die Verdrehsicherung hab ich besorgt...

Und ein 80er greifer von Idrobenna (Italien) für 500Euro im Top Zustand

Die Aufnahme muss ich noch abändern.

Gruß Peter.
Dateianhänge
Screenshot_20210515-211559_eBay Kleinanzeigen.jpg
Der "nrue" Lufi
Screenshot_20210515-211555_eBay Kleinanzeigen.jpg
20210515_194455.jpg
Der alte
20210515_194450.jpg
teilweise durchgegammelt
20210515_194444.jpg
20210515_194338.jpg
Die Verdrehsicherung die leider noch gefehlt hatte
IMG-20210507-WA0001.jpg
Der 80er Greifer



Antworten