Hydraulikzylinder Atlas 1200

Platz für Diskussionen und Lösungen rund um Reparaturen

Hydraulikzylinder Atlas 1200

Beitragvon F4L812D » Di 21. Nov 2017, 20:14

Hallo,

Bin an meinem Atlas 1200 sämtliche Zylinder des Arms am abdichten.

Jetzt stellt sich mir beim Zusammenbauen die Frage, wie fest die Dachmanschettendichtung vorgespannt wird. Es waren bei der alten Dichtung Abstimmbleche untergelegt, aber wie wurde das vermessen ?

Vielleicht kann ja jemand helfen.

Danke und Gruß

Lukas
F4L812D
 
Beiträge: 30
Registriert: So 1. Mai 2016, 07:29

Re: Hydraulikzylinder Atlas 1200

Beitragvon thomas1602 » Di 21. Nov 2017, 22:29

Hallo.
die arbeit muss ich bei mir auch noch machen.wie ist dein zylinder aufgebaut?beim 1602 ist die grosse zylindermutter und da drauf ist ein ring mit vielen schrauben und zwischen ring und zylindermutter sind bei mir einstellscheiben.ich kann mir das nur so vorstellen das man wenn man einen neuen dachmanschettensatz einbaut sollte man alle einstellscheiben drunter bauen so das der dichtsatz nur geringfügig gepresst wird.wenn er mit der zeit noch mal undicht wird kann man jeweils einstellscheiben entfernen und der ring presst dann den dichtsatz ein wenig mehr so sollte er dann wieder dicht sein.so werde ich es bei mir jedenfals machen.ich lass mich aber auch eines besseren belehren sollte es anders gemacht werden weil ich hab das auch noch nicht gemacht.
mfg.
Benutzeravatar
thomas1602
 
Beiträge: 104
Registriert: Di 25. Nov 2014, 22:59

Re: Hydraulikzylinder Atlas 1200

Beitragvon F4L812D » Mi 22. Nov 2017, 04:25

Hallo,

Ja so ists bei mir auch aufgebaut, nur was ist das Ausgangsmaß ? Woher weiß ich wie viel unterlegt werden muss ? Es sind jetzt 3/10mm unterlegt, aber ich weiß ja nicht ob schon Abstimmbleche entfernt wurden.

Gruß
F4L812D
 
Beiträge: 30
Registriert: So 1. Mai 2016, 07:29

Re: Hydraulikzylinder Atlas 1200

Beitragvon Webmaster » Mi 22. Nov 2017, 20:25

Hi,
laut ET- Liste sind pro Zylinder 4 Halbscheiben 121mm x 0,5mm verbaut.

Gruß
Benutzeravatar
Webmaster
 
Beiträge: 1310
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46

Re: Hydraulikzylinder Atlas 1200

Beitragvon Demian » Mi 22. Nov 2017, 22:28

Hallo Zusammen,
ich hatte vor ca. 20 Jahren die Stempel an mein 1302 abgedichtet und stand vor dem gleichen Problem. Scheiben rein oder raus? Ich habe sie dann doch wieder mit eingebaut, so wie sie drin waren. Da die heute noch dicht sind, war es wohl die richtige Entscheidung.
Gruß Demian
Demian
 
Beiträge: 24
Registriert: Sa 26. Aug 2017, 10:41


Zurück zu Reparatur



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast