"Durchhänger" Löffelstiel

Platz für Diskussionen und Lösungen rund um Reparaturen

Re: "Durchhänger" Löffelstiel

Beitragvon Webmaster » Do 11. Okt 2018, 23:12

Für wieviel Druck ist das Ventil mit 45ltr ausgelegt ?

Gruß
Benutzeravatar
Webmaster
 
Beiträge: 1540
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 11:46

Re: "Durchhänger" Löffelstiel

Beitragvon Andi89 » Do 11. Okt 2018, 23:50

Das soll 310 Bar halten
Andi89
 
Beiträge: 32
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 17:01

Re: "Durchhänger" Löffelstiel

Beitragvon weissnich » Do 11. Okt 2018, 23:52

ich hab heute ja wieder zuviel zeit gehabt wie demian sagte und hab mir so beim öleinfüllen auch gedanken um das thema gemacht.. weil mein blick gerade mal wieder über die zylinder des baggers streifte.. also die literzahl ist wirklich kein problem - überlegt mal 45l/min - wieviel ist im zylinder denn drin? sagen wir 4,5l der einfachheit halber - hiesse in 6 sec wäre das durchgelaufen.. wäre schon akkordbaggern oder? also prüfen obs für den druck geeignet ist und rein damit.. und berichten..

gibts sowas eigentlich auch mit passenden metrischen gewinden für meine alten atlas.. mir wäre es ja am liebsten mit einfach zwischenbauen am schlauch.. dann würd ich das eventuell auch machen - heute beim steine schüppen hat mich das schon genervt, das da soviel spiel ist zwischendrin..
weissnich
 
Beiträge: 485
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 01:47

Re: "Durchhänger" Löffelstiel

Beitragvon Andi89 » Fr 12. Okt 2018, 22:56

Also beim Baggern direkt fällt es ja nicht auf, da der Stiel dann eh immer "Last" von der anderen Seite bekommt, aber es fällt trotzdem oft auf und ist dann sehr nervig.

Passende Adapter sollte es geben, da muss ich auch auf M22x1,5 für meine Verschraubungen.

Ich werd mir demnächst mal bei der nächsten Bestellung Schläuche ein Ventil samt Adapter mitnehmen und testen, natürlich auch berichten. Kann aber noch ein paar Tage dauern, weil ich grad ein klein wenig im Umbaustress bin und die Zeit vorne sowie hinten nicht reicht.

So nebenbei hat sich dann heute noch der Stielzylinder gemeldet und meint nun, er müsste an Inkontinenz leiden :roll: :evil:
Andi89
 
Beiträge: 32
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 17:01

Re: "Durchhänger" Löffelstiel

Beitragvon weissnich » Fr 12. Okt 2018, 23:15

ist komisch zur zeit läuft es aus meinem bagger auch mehr raus als sonst.. liegt das am wetter oder daran das der plötzlich soviel arbeiten muss.. :lol: :lol:

ich komm aber auch zu nix.. ich müsste eigentlich auch mal mit der fettpresse umzu.. müsste dazu aber die erstmal finden..

bin trotzdem auf deinen bericht gespannt wenn er dann mal kommt.. heut hat mich das echt genervt mit dem pendeln.. kam mir aber auch schlimmer vor als sonst.. liegt eventuell auch am warmen öl? war fast 30° heute hier.. unfassbar ende oktober..
weissnich
 
Beiträge: 485
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 01:47

Re: "Durchhänger" Löffelstiel

Beitragvon Andi89 » Fr 12. Okt 2018, 23:36

Ich hab heute aus meinem Häuschen die Heraklith Wände rausgerissen. Da muss ich sagen, habe ich auch mehr getropft als sonst :lol:
Der 1004 hat sich dann wohl auch gedacht: Wenn der das tut, darf ich das schon lange :lol: :lol:

Aber nicht mal im Sommer wars bei ihm so arg :|
Andi89
 
Beiträge: 32
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 17:01

Re: "Durchhänger" Löffelstiel

Beitragvon weissnich » Sa 13. Okt 2018, 09:15

schön schweiss und heraklith - eine tolle kombination :lol: :lol:
weissnich
 
Beiträge: 485
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 01:47

Re: "Durchhänger" Löffelstiel

Beitragvon Andi89 » Sa 13. Okt 2018, 23:00

Ach, so schlimm find ich das Material gar nicht. Ich mag es lieber als das Rigips Zeugs.
Andi89
 
Beiträge: 32
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 17:01

Re: "Durchhänger" Löffelstiel

Beitragvon HeinSixtyNine » Di 16. Okt 2018, 23:18

Hallo Andi,
ich würde Dir in Jedem Fall die größere 3/4" Ausführung empfehlen. So hast Du bei der Bewegung "Löffelstiel ausfahren" immer die volle Leistung. Wenn man z.B. beim Planung ziehen das Material nach vorne "wegschubsen" möchte.
Bei meinem 1301 hatte sich der Einbau dieses Ventils gelohnt.

Gruß
HeinSixtyNine
 
Beiträge: 49
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 11:46

Vorherige

Zurück zu Reparatur



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron