Atlas 804 antrieb laut

Platz für Diskussionen und Lösungen rund um Reparaturen
weissnich
Beiträge: 661
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 00:47

Re: Atlas 804 antrieb laut

Beitrag von weissnich » Mi 25. Mär 2020, 08:42

mach da keine grosse wissenschaft draus.. solang das lager heil ist und sich dreht wird es eher nicht in der bohrung wandern.. (ausser du machst ne klapperpassung draus und selbst dann gibts für sowas kleber.. ;) )
wenn du also was hinbekommst was du mit ein teil backofen 180° und anders teil gefriertruhe -18° zusammengebaut bekommst hält das immer.. ansonsten nimst du nen kleber zu hilfe..

und klar gibt es auch passungen.. kan man alles machen - kostet aber auch.. für den hobbybvereich eigentlich sinnfrei... ich hab vor 30jahren schon dinger gröber hingeflickt und die sind bis heut am start.. man kennt ja diese "muss heut nacht heil weil wird morgen gebraucht" nummern aus der landwirtschaft.. halten seltsamerweise entweder 1minute oder ein leben lang.. :mrgreen:

Benutzeravatar
M*I*B
Beiträge: 241
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 12:39
Wohnort: Meißendorf
Kontaktdaten:

Re: Atlas 804 antrieb laut

Beitrag von M*I*B » Mi 25. Mär 2020, 08:55

... ich kann da "weissnich" vollkommen zustimmen ... Das Geraffel muss nicht in'n Weltraum und auch die kette muss nicht auf 1/1000 genau die Spur treffen ...

... und ja: Oft halten Provisorien deutlich länger als das Okkinol; wie "weissnich" gesagt hat: 1 Minute oder für ewig :D
DLzG
Micha

Bayern-Racing
Beiträge: 27
Registriert: Mo 17. Feb 2020, 22:37

Re: Atlas 804 antrieb laut

Beitrag von Bayern-Racing » Do 2. Apr 2020, 20:48

Mal ein kleines update...
Hab eine richtige massive buchse gedreht darin 2 neue lager und eine neue achse gedreht.
Ich hoff mal das past dann alles...
Werds wohl am samstag zusammenbauen.
Berichte dann obs geklappt hat.
;)
Dateianhänge
20200402_185754.jpg
20200331_125525.jpg
20200402_145131.jpg
20200402_145140.jpg
20200402_145147.jpg
20200402_171032.jpg

Benutzeravatar
M*I*B
Beiträge: 241
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 12:39
Wohnort: Meißendorf
Kontaktdaten:

Re: Atlas 804 antrieb laut

Beitrag von M*I*B » Do 2. Apr 2020, 20:59

... na, geht doch ! ;)
DLzG
Micha

Bayern-Racing
Beiträge: 27
Registriert: Mo 17. Feb 2020, 22:37

Re: Atlas 804 antrieb laut

Beitrag von Bayern-Racing » Sa 4. Apr 2020, 19:30

Also es ist jetzt wieder alles beisammen und läuft.
Zieht leider immer noch in eine richtung aber nicht mehr so stark hab ich den eindruck. Bissl was hat die neue lagerung sicher gebracht.
Lass es jetz einfach so..
Vielen vielen dank für die hilfe!!! Ohne euch wär ich nie so weit gekommen!
Wird nicht lang dauern bis ich ein neues thema eröffne :mrgreen:

Grus und bis dann mal.

weissnich
Beiträge: 661
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 00:47

Re: Atlas 804 antrieb laut

Beitrag von weissnich » Sa 4. Apr 2020, 23:34

naja du könntest auch die schnellere seite etwas drosseln.. dann würd er wieder gerader laufen ;)

das muss sich doch irgendwie einstellen lassen....

Antworten