Fehlercodes 1605M

Platz für Diskussionen und Lösungen rund um Reparaturen
Antworten
Jochen
Beiträge: 201
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46
Wohnort: bei Flensburg

Fehlercodes 1605M

Beitrag von Jochen » Do 20. Jan 2022, 23:54

Moin Moin

Ich hatte heute mal wieder das Vergnügen, auf einem modernen ATLAS Bagger zu sitzen. Der zeigte mir untrige Fehlercodes an. Leider gibt die Bedienungsanleitung dazu gar nichts her. Gehen wir die Anzeigen Stück für Stück (es sind zwei Fehlermeldungen) durch:

Bild 1
Hier die erste Anzeige, die wohl darstellt, dass wir es aktuell mit 2 Fehermeldungen zu tun haben.
Die erste mit 9 Events,
die zweite mit 4 Events

Bild 2
Wenn ich jetzt also die einzelnen Meldungen anklicke, stellt sich die erste Meldung so dar:
Meine Fragen dazu:
Was ist "LS-Druck"?
Wo befindet sich der Sensor?

Was bedeutet "X15-06"?
Die beiden untersten Zeilen - bedeuten die, dass der erste Event am 11.02. und der neunte Event am 24.11. stattfand?

Bild 3
Hier bin ich etwas irritiert. Der "Lüfter", von dem hier gesprochen wird, ist doch vermutlich der vor dem Motor-Kühler, oder? Der wird aber doch mit einem Hydraulikmotor angetrieben. Kann es sein, dass hier kein elektrischer Fehler angezeigt wird, sondern ein mechanischer/hydraulischer? Heißt "Verbraucher defekt", dass der komplette Lüftermotor nicht mehr funktioniert? Und was bedeutet "X14-04"?

Echt schwach, dass die Bedienungsanleitungen da nichts zu sagen!
Dateianhänge
01.jpg
02.jpg
03.jpg



Benutzeravatar
woelf59
Beiträge: 98
Registriert: Do 30. Jan 2020, 22:22
Wohnort: Annweiler

Re: Fehlercodes 1605M

Beitrag von woelf59 » Fr 21. Jan 2022, 08:43

Hallo Jochen,
ohne den Bagger zu kennen würde ich mal vermuten, dass mit LS-Druck Load-Sensing gemeint ist. (es lässt sich vermutlich nicht mit dem Bagger arbeiten) Als alter Elektriker würde ich unter der Bezeichnung X15-06 eine Klemmleiste oder einen Steckkontakt mit der Nummer X15 und Klemme/Stift 6 vermuten falls der Programmierer clever war. Hast du schonmal in de Schaltkasten der Steuerung geschaut? Bei der Lüftersteuerung könnte eine Ruhestromüberwachung für ein Relais bzw Magnetventil vorhanden sein. Beides könnte durch Wassereinbruch und damit verbundener Korrosion verursacht werden.Ein Bild der Steuerplatine könnte hilfreich sein.
Gruß Wolfgang



Benutzeravatar
Webmaster
Beiträge: 2200
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46

Re: Fehlercodes 1605M

Beitrag von Webmaster » So 23. Jan 2022, 20:57

Hi,
mit dem LS-Sensor ist der Schalter B16 für die Leerlaufautomatik gemeint. Wo dieser aber genau eingeschraubt ist, weiß ich leider nicht. Der Steckkontakt am Sensor is X45.

Der andere Fehler deutet auf das Proportionalventil vom Lüftermotor. Dieses regelt anhand der Temperatur vom Motor und evtl auch Hydraulik, die Drehzahl vom Lüfter, d.h. je kälter diese sind umso langsamer dreht der Lüftermotor.

Gruß



Jochen
Beiträge: 201
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46
Wohnort: bei Flensburg

Re: Fehlercodes 1605M

Beitrag von Jochen » Fr 28. Jan 2022, 13:50

Vielen Dank für die Erklärungen!!!

Ja, schade, dass es da für Otto Normal keine Werkstatthandbücher gibt. Ist ja schon eine prima Sache, dass der Fehler so gut angezeigt wird, ohne dass man eine OnBoardDiagnose Software (OBD) braucht. Aber was nützt es, wenn man nicht weiß, wo die einzelnen Stecker und Sensoren sitzen?



Benutzeravatar
Webmaster
Beiträge: 2200
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46

Re: Fehlercodes 1605M

Beitrag von Webmaster » So 30. Jan 2022, 08:39

Frag doch mal bei einem Atlas Händler nach. Gut möglich, daß man die Werkstatthandbücher käuflich erwerben kann.

Gruß



Antworten