Hydraulikprobleme 1304 LC

Platz für Diskussionen und Lösungen rund um Reparaturen

Hydraulikprobleme 1304 LC

Beitragvon MattinP » So 30. Apr 2017, 17:32

Hallo Atlas Freunde,

seit einiger Zeit zickt unser 1304 LC Kettenbagger rum...

Ab und zu bei gewissen Bewegungen stirbt der Motor fast ab wenn man nicht kurz stopt...

Beim fahren merkt man es noch extremer, wenn man gradeaus fährt und dann nach links oder rechts steuert stirbt der er auch ab....

Als wenn die Ölpumpe dass nicht verkraftet und dann blockiert...

Hydrauliköl ist mehr als genug drauf!

Danke schonmal für eventuelle Tipps!

Gruß
MattinP
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 30. Mär 2017, 09:05

Re: Hydraulikprobleme 1304 LC

Beitragvon Webmaster » Di 2. Mai 2017, 07:23

Hi !
Welchen 1304 hast Du genau ?
Möglich,daß etwas mit Deiner Grenzlastregelung nicht stimmt.

Gruß
Benutzeravatar
Webmaster
 
Beiträge: 1573
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46

Re: Hydraulikprobleme 1304 LC

Beitragvon MattinP » Di 2. Mai 2017, 14:28

1304 LC
Baujahr 1986

Gruß
Dateianhänge
Bagger.jpg
Bagger.jpg (47.57 KiB) 2735-mal betrachtet
MattinP
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 30. Mär 2017, 09:05

Re: Hydraulikprobleme 1304 LC

Beitragvon Webmaster » Di 2. Mai 2017, 17:18

Ok, der Bagger hat noch keine Grenzlastregelung.
Als erstes vom Motor her prüfen, daß dieser ausreichend Diesel bekommt. Nicht daß, wenn er Leistung benötigt, der Sprit nicht reicht. Evtl könnte Dreck in der Leitung sein, Vorfilter, Hauptfilter dicht.

Ansonsten kann es auch an der Regelung der Hydraulikpumpe selber liegen.

Gruß
Benutzeravatar
Webmaster
 
Beiträge: 1573
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46

Re: Hydraulikprobleme 1304 LC

Beitragvon MattinP » Di 2. Mai 2017, 19:06

Also Motor würde ich erstmal ausschließen, da die Probleme ja immer sporadisch auftreten....

Kann man an der Pumpe denn irgendwas noch einstellen?

Gruß
MattinP
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 30. Mär 2017, 09:05

Re: Hydraulikprobleme 1304 LC

Beitragvon MB_Chris » Mi 3. Mai 2017, 07:09

Hallo zusammen,

deiner Beschreibung nach hätte ich auch zunächst auf das Thema Dieselversorgung des Motors geschaut. Das Problem scheint ja bei hohen Lasten oder anders ausgedrückt bei hohen benötigten Ölmengen aufzutreten.
Wie Daniel schon beschrieben hat, die üblichen Verdächtigen (Filter usw.)
Weiter nach Leckagen an den Dieselleitungen schauen, nicht das er irgendwo Luft zieht.

Wenn du an der Pumpe seither nichts verstellt hast, würde ich an dieser keine Ventileinstellungen ändern. Das wieder in den Ausgangszustand zu versetzen ist jede Menge Arbeit.

Grüße
Chris
MB_Chris
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46

Re: Hydraulikprobleme 1304 LC

Beitragvon weissnich » Mi 3. Mai 2017, 18:03

die beiden haben recht.. zuerst sicherstellen das genug kraftstoff fliesst.. ansonsten müsste man mal drücke in der hydraulik messen.. wie alt ist denn der filter in der hydraulik? kann halt auch einfach sein irgendwo was verstopft ist..

und noch ne frage.. mehr als genug hydrauliköl? aber nicht zuviel oder? weil das könnte auch probleme verursachen..
weissnich
 
Beiträge: 517
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 00:47

Re: Hydraulikprobleme 1304 LC

Beitragvon MattinP » Sa 6. Mai 2017, 14:18

Mahlzeit miteinander,

nach langem suchen und gucken habe ich den fehler gefunden :mrgreen:

die förderpumpe vom motor war kaputt und hat somit nicht mehr genug diesel gepumpt....

Motor läuft wieder ohne Probleme!

Gehört vllt jetzt nicht hierein aber:

Weiss einer wo man für mein Schätzen noch ne Frontscheibe bekommt? Hab im Internet schon überall geguckt aber nicht gefunden....

Besten dank aber schonmal bis hierhin

Gruß
MattinP
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 30. Mär 2017, 09:05

Re: Hydraulikprobleme 1304 LC

Beitragvon weissnich » Sa 6. Mai 2017, 17:34

gibt immer mal wieder schlachtungen - da muss man aber schnell sein, scheiben sind begehrt.. besonders frontscheiben ;)

ich hab meine aus plexiglas gebaut.. hält gut ist günstig..
weissnich
 
Beiträge: 517
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 00:47

Re: Hydraulikprobleme 1304 LC

Beitragvon Webmaster » So 7. Mai 2017, 09:14

Ok, super. Danke für die Rückmeldung !

Bezüglich Scheibe, frag Dich mal da herum:
viewtopic.php?f=3&t=568

Gruß Daniel
Benutzeravatar
Webmaster
 
Beiträge: 1573
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46

Nächste

Zurück zu Reparatur



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron