Lichtmaschine 1302C

Platz für Diskussionen und Lösungen rund um Reparaturen
Benutzeravatar
Webmaster
Beiträge: 1864
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46

Re: Lichtmaschine 1302C

Beitrag von Webmaster » Mi 18. Sep 2019, 19:41

Hallo Patrick,
geben tut es die Lichtmaschine schon noch, aber ist halt nicht gerade billig:
https://kohl24.de/de/lichtmaschinen/lic ... _wQAvD_BwE

Gruß

Benutzeravatar
M*I*B
Beiträge: 177
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 12:39
Wohnort: Meißendorf
Kontaktdaten:

Re: Lichtmaschine 1302C

Beitrag von M*I*B » Mi 18. Sep 2019, 19:53

... ich habe bei meinem 1200er auch auf Drehstrom umgebaut und keine Sorgen mehr (viewtopic.php?f=4&t=768&start=70). Die okkinole LiMa werde ich irgend wann mal komplett überholen und einlagern; der Laderegler davon ist schon fertig und eingelagert ...
DLzG
Micha

patrickxxl
Beiträge: 10
Registriert: Mo 26. Aug 2019, 21:18
Wohnort: 08056 Zwickau

Re: Lichtmaschine 1302C

Beitrag von patrickxxl » So 29. Sep 2019, 21:18

So kurze Rückinfo, ich hab mir ne neue Drehstromlima für den F4L912 besorgt.
Eingebaut und passt perfekt. Ist nur zu empfehlen.
Atlas AB 1302 C Baujahr 1974 Nr.14690

Benutzeravatar
M*I*B
Beiträge: 177
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 12:39
Wohnort: Meißendorf
Kontaktdaten:

Re: Lichtmaschine 1302C

Beitrag von M*I*B » So 29. Sep 2019, 23:35

... ne, geht doch 8-)

Die alte LiMa würde ich aber an Deiner Stelle nicht entsorgen, sondern gemächlich restaurieren und zur Seite legen. Zudem gibt es in Zeiten von Neodym- Magneten einen einfachen Trick, den Gleichstrom- LiMa's die Standardrichtung vorzugeben; keine Probleme mehr mit fehlendem Restmagnetismus oder gar falsch herum geladenen Batterien (auch schon gehabt).
DLzG
Micha

Antworten