Atlas AR 52 E/2 Elektrikproblem Temperaturgeber

Platz für Diskussionen und Lösungen rund um Reparaturen
Benutzeravatar
Webmaster
Beiträge: 1979
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46

Re: Atlas AR 52 E/2 Elektrikproblem Temperaturgeber

Beitrag von Webmaster » Fr 1. Nov 2019, 08:26

@Demian: Ich hab Dir mal nen Auszug vom Plan per PN geschickt.

Gruß

HeinSixtyNine
Beiträge: 67
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46

Re: Atlas AR 52 E/2 Elektrikproblem Temperaturgeber

Beitrag von HeinSixtyNine » Fr 1. Nov 2019, 11:47

Hallo Demian,
besser als Daniel hätte mein damaliger Berufsschullehrer (Gott hab ihn selig) das Funktionsprinzip auch nicht erklären können. Leider blieb die Fehlersuche ohne Erfolg. Ohne funktionierende Temperaturmessung der Öle und das damit verbundene Risiko eines Pumpen- bzw. Motorschadens durch Überhitzung will ich den Lader nicht in Betrieb nehmen. Ich werde mal beim Baumaschinenhändler fragen was mich der Spaß kostet... Trotzdem danke für Eure Hilfe.
Grüße Hein

Demian
Beiträge: 191
Registriert: Sa 26. Aug 2017, 11:41

Re: Atlas AR 52 E/2 Elektrikproblem Temperaturgeber

Beitrag von Demian » Fr 1. Nov 2019, 16:43

@ Daniel: Danke für die PN. Da müssen die Dioden für das Sperren verantwortlich sein.
@ Hein: Die Funktion ist mir schon klar, aber über das Sperren, nach dem starten fehlte die Information.
Gruß Demian

Benutzeravatar
Webmaster
Beiträge: 1979
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46

Re: Atlas AR 52 E/2 Elektrikproblem Temperaturgeber

Beitrag von Webmaster » So 3. Nov 2019, 15:58

Welche Schwierigkeiten hattet bzw. habt Ihr bei der Fehlersuche ?

Gruß

HeinSixtyNine
Beiträge: 67
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46

Re: Atlas AR 52 E/2 Elektrikproblem Temperaturgeber

Beitrag von HeinSixtyNine » Mi 6. Nov 2019, 21:05

Hallo Daniel,
zuerst habe ich an der Motortemp-Leuchte gemessen und da kam bei eingeschalteter Zündung keine Spannung an. Dann habe ich am Motortemperaturschalter und an der Lima gesehen, dass dort zwei nicht originale Kabel angeschlossen sind. Klemme W und Minus waren an der Lima nicht angeschlossen. Dann fiel mir auf, dass der im Schaltplan benannte X3 Stecker wo normal die Fühler und die Lima angeschlossen sind mit Isoliertape abgeklebt war und das Gegenstück des Steckers fehlte. Dort habe ich dann auch das Grün-Rote Kabel entdeckt was zum Vorglührelais geht. Das Violette Kabel was lt. Plan zum Fühler geht war merkwürdigerweise nicht am X3-Stecker. Testweise habe ich dann Grün-Rot am Fühler, Blau an Klemme D+ und Braun an Minus der Lima angeschlossen. Fazit: Die Vorglühleuchte ging immer noch nicht aus und von den roten Kontrolleuchten ging gar keine mehr. Der Lader wird nächste Tage zur Werkstatt transportiert.

Gruß

Benutzeravatar
Webmaster
Beiträge: 1979
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46

Re: Atlas AR 52 E/2 Elektrikproblem Temperaturgeber

Beitrag von Webmaster » Do 7. Nov 2019, 20:49

Ok, ein ganz schönes Durcheinander :!: :lol:

Gruß

MS33
Beiträge: 1
Registriert: Sa 16. Nov 2019, 08:32

Re: Atlas AR 52 E/2 Elektrikproblem Temperaturgeber

Beitrag von MS33 » So 17. Nov 2019, 10:38

Hallo,
Ich habe einen Radlader Atlas 62E Baujahr 1997, und bin auf der Suche nach einem Fehler in der Elektrik, die Beleuchtung funktioniert nicht (Standlicht v und h, Abblendlicht, beide Seiten) die Blinker funktionieren. Ich habe schon Sicherungen, Lampen Schalter kontrolliert, komme jetzt aber ohne Schaltplan nicht weiter, Kann mir jemand mit einem Schaltplan helfen, oder wo bekommt man einen her? Danke, ms33

Benutzeravatar
Webmaster
Beiträge: 1979
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46

Re: Atlas AR 52 E/2 Elektrikproblem Temperaturgeber

Beitrag von Webmaster » So 17. Nov 2019, 14:15

Ist per PN unterwegs.

Gruß

Ar52 HH
Beiträge: 7
Registriert: Mi 25. Dez 2019, 12:43

Re: Atlas AR 52 E/2 Elektrikproblem Temperaturgeber

Beitrag von Ar52 HH » Mo 30. Dez 2019, 10:34

Hallo zusammen,
ich habe mir Anfang dieses Jahr einen AR52 Baujahr 1994 gekauft. Er hat auch Probleme mit der Motoröldruckanzeige.
Was war denn die Ursache bei Ihrem. Vielleicht ist es bei mir ähnlich.
Wenn ich die Zündung einschalte,leuchten alle Kontrolllampen. Nach dem Start gehen sie aus. Umso wärmer der Motor wird, umso heller wird die Kontrollleuchte für den Motoröldruck. Sie fängt sehr dunkel an und wird immer heller. Ich habe schon die beiden Schalter für Motortemperatur und Öldruck getauscht. Es hat sich nichts geändert. Da der Öldruckwächter ja nur ein Schaltkontakt ist, wundert es mich das sie zuerst nur schwach glimmt und dann immer heller wird. Hat diese Problem schon mal jemand gehabt?

Viele Grüße
Heiko

Demian
Beiträge: 191
Registriert: Sa 26. Aug 2017, 11:41

Re: Atlas AR 52 E/2 Elektrikproblem Temperaturgeber

Beitrag von Demian » Mo 30. Dez 2019, 13:32

Hallo Heiko,
so wie ich Dein Problem lese, ist die Öldruckkontrolllampe an einem Temperaturgeber angeklemmt, was aber nicht sein kann, da die Öldruckkontrolllampe, bei Zündung "AN" leuchtet.
So auf die schnelle kann ich mir vorstellen das die Symbole von Öldruck und Öltemperatur vertauscht wurden und am Temperaturschalter (der meines Wissen ein Geber beinhaltet, zwei Anschlüsse) der Geber angeklemmt wurde.
Bei Zündung "AN" kann der Anschluss am Öldruckschalter getrennt werden.(mal sehen was für eine Lampe erlischt)
Gruß Demian

Antworten