Buchsen AB 1302

Platz für Diskussionen und Lösungen rund um Reparaturen
Antworten
Frise
Beiträge: 1
Registriert: So 13. Sep 2020, 15:31

Buchsen AB 1302

Beitrag von Frise » Di 22. Sep 2020, 18:11

Hallo zusammen,

nach etlichen Betriebsstunden meines 1302 sind die einige Buchsen am Arm stark verschlissen.

Die Buchen für den Löffel sind aus Messing. Sollte man hier erneut wieder Messingbuchsen verwenden oder reichen für die paar hundert Stunden die der Bagger noch arbeitet auch Stahlspannbuchsen aus? Ich denke diese Spannbuchsen wären auch gutmütiger bei der Montage, sollte die Bohrung im Arm nicht mehr ganz rund sein oder täusche ich mich?

Eine weiter Frage bezieht sich auf die Demontage der alten Messingbuchsen. Die Bohrung enthält links und rechts eine Messingbuchse und in der Mitte eine Distanzbuchse die auch schon eingelaufen ist. Wie bekommt man den die Messingbuchsen am besten heraus? Mit einer Säge einen Schlitz sägen um die Spannung zu nehmen oder heiß machen? Leider kann man durch die Distanzbuchse nicht mit einem Dorn von hinten an die Messingbuchse schlagen.

Grüße aus dem hohen Norden bei Rostock
Frise



Benutzeravatar
Webmaster
Beiträge: 2025
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46

Re: Buchsen AB 1302

Beitrag von Webmaster » Do 24. Sep 2020, 09:38

Hi Frise,

welchen 1302 hast Du im Einsatz ?
Bei meinem 1302C sind Stahlbuchsen verbaut.
Ich hab mal bei beim Schwenkbock von einem Grabenräumlöffel die Buchsen gewechselt. Das war ein ganz schöner Kampf :D. Hab se damals auch geschlitzt, was dann auch ging, aber waren total festgegammelt.

Gruß



Antworten