ATLAS AB 1602K von Thomas

Hier können Fotos, Videos, Einsatzberichte und Restaurationberichte abgelegt werden

Re: ATLAS AB 1602K von Thomas

Beitragvon thomas1602 » Mo 12. Feb 2018, 21:07

Hallo.
ja ne lakieren wird bei der witterung bei uns leider nix,ich werde aber versuchen die stellen wo ich später nicht mehr hin komme schon mal zu pinseln.lakieren werde ich ihn wenn alles klappt im sommer da kann ich ihn bei uns auf arbeit auch richtig abkärchern das ganze alte fett bekomme ich bei der kälte bei uns auch nicht richtig weg.
bis mitte april muss der bagger auch da weg wir wollen da mit dem wohnwagen in urlaub nur irgendwer hat den bagger so blöd geparkt ich bekomme den wohnwagen da nicht raus. :lol:
grüsse
Benutzeravatar
thomas1602
 
Beiträge: 120
Registriert: Di 25. Nov 2014, 22:59

Re: ATLAS AB 1602K von Thomas

Beitragvon DanielB » Di 13. Feb 2018, 07:30

Oh ja!
Das kenne ich nur zu gut! Wenn man anfängt so eine Maschine zu zerlegen,
hat man ja gerne die optimistische Illusion im Hinterkopf, dass das schon nicht so lange dauern wird!

AM ARSCH... Es dauert dann doch immer lange! :lol:

Meinen Atlas haben wir damals mal mit 4 Hubwagen
und unserem Radlader um 10 cm. versetzen müssen. :?

Aber ich bin sehr zuversichtlich, dass du bis dahin deinen "Kleinen" wieder an einem Stück hast!


Beste Grüße aus dem Norden,

Daniel
DanielB
 
Beiträge: 199
Registriert: Do 23. Mai 2013, 16:15

Re: ATLAS AB 1602K von Thomas

Beitragvon thomas1602 » Mi 14. Feb 2018, 22:37

Hallo.
Ja ich hatte so mit 2 monaten gerechnet so jetzt haben wir mitte februar und ich hab immer noch nicht angefangen alles wieder zusammen zu bauen.es fehlen noch hydraulikschläuche,5 baggerbolzen 60mm,anschweisslaschen,spannbuchsen vom hauptarm und motoröl und ölfilter und dann ist schluss mit kaufen dann muss er erst mal wieder arbeiten.aber heute hab ich dann erst mal den letzten hydraulikzylinder neu abgedichtet und fertig gemacht,endlich ;) .
grüsse
Dateianhänge
KIMG2811.jpg
Die warten jetzt auf den einbau
Benutzeravatar
thomas1602
 
Beiträge: 120
Registriert: Di 25. Nov 2014, 22:59

Re: ATLAS AB 1602K von Thomas

Beitragvon thomas1602 » So 18. Feb 2018, 19:23

hallo.
bei uns gabs ein teilerfolgreiches wochenende.
spannbuchsen im oberwagen gewechselt 4 hydraulikschläuche gewechelt grundarm wieder eingebaut.
Hauptlagerbuchsen wurden vermessen die sind nur 20 zehntel über dem originalmaß also bleiben die drinn.
20 zehntel in 40 jahren und über 10000 stunden ich glaub das hällt mich noch aus. :lol:
bekommen hab ich auch 60mm bolzen zur herstellung von den haupthydraulikzylinder und knickzylinderbolzen.
jetzt gehts vorwärts mit dem zusammenbau.
grüsse
Dateianhänge
KIMG2812.jpg
60mm CrMo4 Bolzen induktiv gehärtet und eine von den grossen spannhülsen
KIMG2813.jpg
4 hydraulikschläuche von heytechydraulik
KIMG2814.jpg
Grundarm wieder drinn.
Benutzeravatar
thomas1602
 
Beiträge: 120
Registriert: Di 25. Nov 2014, 22:59

Vorherige

Zurück zu Berichte



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron