Familienzuwachs im hause weissnich

Hier können Fotos, Videos, Einsatzberichte und Restaurationberichte abgelegt werden

Re: Familienzuwachs im hause weissnich

Beitragvon DanielB » Di 24. Jul 2018, 18:02

Moin!

Da habe ich aber schon wesentlich schlimmere Kabinen gesehen! :D
Die Frage ist immer, wie es unter der Fußmatte aussieht!

Das mit dem Meißel ist echt der Knaller! Habe auch schon das ein oder andere Mal
ein Rohr als Bolzen gesehen! Da würden sich sogar die Jungs in Nigeria totlachen! :lol:

Aber ich bin mir sicher, den bekommst du schon wieder hin.
Das gute ist, dass die Bolzen nicht so dick sind. Da kannst du die Löcher wirklich mit einer
Reibahle aufreiben und größere Buchsen einsetzen.
Das haben wir auch schon öfter so gemacht. Aufschweißen geht zur Not ja auch,
wobei ich die Nummer mit den öbergroßen Buchsen immer besser finde.

So, nun viel Spaß beim Schrauben! :D

Beste Grüße,

Daniel (B)
DanielB
 
Beiträge: 336
Registriert: Do 23. Mai 2013, 17:15

Re: Familienzuwachs im hause weissnich

Beitragvon weissnich » Di 24. Jul 2018, 19:41

ich bin erstmal hinter neuen reifen her.. son reifen kostet ja normal ca 300,- ich hab da jemanden gefunden der die falschen gekauft hat und die wieder los werden will.. zufällig gefunden - jetzt grübel ich was ich dem anbiete.. :roll:
weissnich
 
Beiträge: 485
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 01:47

Re: Familienzuwachs im hause weissnich

Beitragvon DanielB » Di 24. Jul 2018, 20:38

Wie man halt so verhandelt...

Du: "Was willst du für die Reifen haben?"

Er: "Was willst du geben?"

Du: "Das war nicht meine Frage... Was willst du haben?"

Er: "Sag mir einfach was du geben willst!"

Du: "Na wenn das so ist... 100 pro Reifen"

Er: "Spinnst du?"

Du: "Du hast doch gesagt ich soll dir sagen, was ich geben möchte... 100 pro Reifen!
Oder du sagst mir jetzt was du haben möchtest"


Das ist doch immer das gleiche! :lol:


Viel Erfolg beim Feilschen! :lol:
DanielB
 
Beiträge: 336
Registriert: Do 23. Mai 2013, 17:15

Re: Familienzuwachs im hause weissnich

Beitragvon weissnich » Mi 25. Jul 2018, 07:45

lustigerweise stimmen die ersten beiden sätze schonmal.. ich mags garnicht wenn jemand keine eigene vorstellung hat was ihn glücklich macht :lol:

allerdings macht mich die hitze jetzt so fertig, das ich eigentlich keine lust habe zig km durch die gegend zu fahren um die reifen zu holen, also mach ich erstmal garnichts*lacht (doch ohne grosse betätigung schwitzen) dieses jahr ist echt nicht normal..
weissnich
 
Beiträge: 485
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 01:47

Re: Familienzuwachs im hause weissnich

Beitragvon weissnich » Do 2. Aug 2018, 16:23

so hab da noch ne frage - eventuell hat ja hier auch jemand nen ar - welches öl gehört in die achsen? leider fehlt die wartungsanleitung in der das nach betriebsanleitung drin stehen soll..
weissnich
 
Beiträge: 485
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 01:47

Re: Familienzuwachs im hause weissnich

Beitragvon DanielB » Fr 3. Aug 2018, 09:45

Moin!

Ich tippe mal auf ein reguläres 80W 90er Getriebeöl...
wie eigentlich bei allen Atlas Baggern auch.

LG,

Daniel
DanielB
 
Beiträge: 336
Registriert: Do 23. Mai 2013, 17:15

Re: Familienzuwachs im hause weissnich

Beitragvon Webmaster » Fr 3. Aug 2018, 10:47

Anbei mal ein Auszug vom Wartungsheft des AR 51C.
Da sollte kein Unterschied sein.

Gruß
Dateianhänge
Ölviskositäten AR 41B 45B 51C CE 61B.pdf
(120.43 KiB) 44-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Webmaster
 
Beiträge: 1540
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 11:46

Re: Familienzuwachs im hause weissnich

Beitragvon weissnich » Fr 3. Aug 2018, 11:31

das hilft schon weiter.. (heisst hab ich im bestand) - wusste halt nicht ob wegen der lamellenbremsen was besonderes erforderlich ist - schön das es so einfach ist.. DANKE
weissnich
 
Beiträge: 485
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 01:47

Re: Familienzuwachs im hause weissnich

Beitragvon weissnich » Fr 10. Aug 2018, 12:53

so.. wegen der grossen hitze ging ja nix vorran an dem lader.. heut hab ich erstmal die palettengable zum örtlichen landmaschinenhändler gebracht haben da die bolzen rausgemacht - ohne schweissbrenner gabs da keine chance.. also entweder war da mal ein schnellwechlser beim lader oder die gabel hat nie drangesessen.. egal - die bolzen sind draussen.. kann ich die auch nutzen um die schaufel mal ordentlich zu machen.. :lol:
thema schaufel wird auch anders gelöst als erst gedacht - die geometrie ist ziemlich bescheiden - man kann die schaufel am boden nicht hochkippen - also werd ich unten platten dranschweissen das die weiter schwenkt - das schöne da kannn ich die bolzenlöcher dann vorher reinmachen.. das wird aber auch erst im winter gemacht und wenn ich sicher bin den lader zu behalten - erstmal muss ich damit arbeiten hier demnächst.. die tage erstmal öl auf die achsen machen - eine nabe war jetzt bei der hitze doch recht ölfeucht und ich will mal wissen wieviel da fehlt - oder ob eventuell zuviel drin war sogar (hab ja schon alles erlebt) - aber allein ist das mist, weil man den laderja genau hinstellen muss das das kontrolloch perfekt steht.. montag kommt meine mitarbeiterin aus dem urlaub die darf dann helfen :mrgreen:
weissnich
 
Beiträge: 485
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 01:47

Re: Familienzuwachs im hause weissnich

Beitragvon weissnich » Mo 13. Aug 2018, 19:08

so öl ist in den achsen.. da wo es so feucht war gingen 200ml rein - der rest war gut voll.. da ich nicht weiss wieviel da normal als komplettfüllung reingeht kann ich nicht beurteilen ob 200ml viel ist.. aber jetzt ists erstmal gut.. denk nicht das was kaputtgegangen wäre, aber man hat ein besseres gefühl wenn man weiss das die flüssigkeitsstände passen..

ansonsten wird hier wohl am mittwoch endlich die baustelle eröffnet mit abriss vom dach meines alten schuppens.. ob ich dafür nen neuen bericht eröffne? ist das von interesse?
weissnich
 
Beiträge: 485
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 01:47

VorherigeNächste

Zurück zu Berichte



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron