Atlas 1300 Scheunenfund

Hier können Fotos, Videos, Einsatzberichte und Restaurationberichte abgelegt werden
Antworten
Heiko.Ma
Beiträge: 4
Registriert: Di 1. Okt 2019, 12:17

Atlas 1300 Scheunenfund

Beitrag von Heiko.Ma » Do 7. Nov 2019, 16:51

Hallo, habe vor ein paar Wochen einen Atlas in einer alten Feldscheune ganz in der Nähe angeboten bekommen. Mein Vater und ich haben bereits seit 20 Jahren einen AB1200 im Einsatz. Nun kommt der AB1300 dazu. der 1300er stand jetzt 20 Jahre, gestern wurde geprüft ob der Motor dreht, dreht und sprang sogar an. Morgen kommt frisches Hydrauliköl rein. Motoröl wurde auch schon gewechselt. Muss noch aus der Scheune geborgen werden. Mal schauen was die Begutachtungen in der heimischen Werkstatt alles aufdecken. War supergünstig und wird im Extremfall für unseren 1200er als Ersatzteilspender dienen. Es waren drei originale Löffel dabei, sogar der schmale mit hydraulischem Auswurf.
Leider fehlen alle Motorhauben und Scheiben. Falls jemand was über hat, bitte melden ;)
Hier ein paar Bilder:
20190928_102343.jpg
20191023_181309.jpg
20191023_181417.jpg
Dateianhänge
20191023_181505.jpg

Benutzeravatar
Webmaster
Beiträge: 1947
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46

Re: Atlas 1300 Scheunenfund

Beitrag von Webmaster » Do 7. Nov 2019, 20:48

Das sieht ja auf dem ersten Blick, gar nicht so schlecht aus :D .
Ich bin gespannt, wie es weitergeht.

Gruß

Heiko.Ma
Beiträge: 4
Registriert: Di 1. Okt 2019, 12:17

Re: Atlas 1300 Scheunenfund

Beitrag von Heiko.Ma » Di 10. Mär 2020, 15:32

Update:
-Alle Zylinder werden abgedichtet, warten noch auf Dichtungen
-ein neuer Sitz wurde eingebaut
-Alle Hydraulikschläuche wurden erneuert
-hinteres Kreuzgelenk erneuert

momentan sind wir an der Bremsanlage. Hauptbremszylinder gereinigt und einer wird neu gemacht.
Die Zylinder müssen wieder eingebaut werden, dann ist der Arm fertig. Danach kommen die Reifen ab und es wird geschaut was die Bremsen machen.
Dateianhänge
20191109_111102_HDR.jpg
Direkt nach der Bergung aus der Feldscheune
20191109_122824_HDR.jpg
IMG-20191109-WA0005.jpg
IMG-20191110-WA0004.jpg
20191123_081936.jpg
Da wundert man sich warum er keinen Druck aufbaut...
20191127_200608.jpg
20191217_210935_HDR.jpg
20200122_213712_HDR.jpg
20191109_104531_HDR.jpg

Bagger-Tante
Beiträge: 123
Registriert: Di 27. Sep 2016, 10:34

Re: Atlas 1300 Scheunenfund

Beitrag von Bagger-Tante » Di 10. Mär 2020, 19:06

Hallo,

bitte den Druckluftbehälter nicht 'reparieren'.

Die Druckbehälter sind standardisierte Massenware.

Ein neuer Stahlbehälter kostet so etwa 50,- EUR.
Wenn es ganz hübsch werden soll, gibt es die Behälter auch in Alu.

Die Stahl-Druckluftleitungen dürften innen verrostet sein.
Kann man problemlos durch KUpferleitungen ersetzen.


...

Benutzeravatar
Webmaster
Beiträge: 1947
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46

Re: Atlas 1300 Scheunenfund

Beitrag von Webmaster » Di 10. Mär 2020, 19:36

Danke für die Bilderserie :!: :!:

Antworten