AB 1200 Maikäfer Instandsetzung

Hier können Fotos, Videos, Einsatzberichte und Restaurationberichte abgelegt werden
Theodor
Beiträge: 59
Registriert: So 30. Aug 2020, 10:55

Re: AB 1200 Maikäfer Instandsetzung

Beitrag von Theodor » Mo 5. Apr 2021, 09:12

Vermutlich nicht, aber der Kolben lässt sich so wesentlich einfacher herstellen und das eine Gewinde hatte dermaßen gefressen das es mehr Ausbrüche als intakte Gewindegänge hatte.

Gruß Theodor



Theodor
Beiträge: 59
Registriert: So 30. Aug 2020, 10:55

Re: AB 1200 Maikäfer Instandsetzung

Beitrag von Theodor » So 11. Apr 2021, 09:48

Hallo,

die Zylinder sind mittlerweile lackiert, ansonsten scheitert es gerade an den Dichtungen. Hab es bisher nicht geschafft zu regulären Öffnungszeiten zum Dichtungsmenschen zu fahren.
PXL_20210410_171007175.jpg

Dafür ist der Käfig vom Bagger soweit fertig geworden. Hab den auch etwas modifiziert, ursprüngliche war der Käfig am Bagger angeschweißt jetzt ist er verschraubt und lässt sich abnehmen.
PXL_20210410_091557167.jpg
PXL_20210410_091604517.jpg
PXL_20210410_095022314.jpg

Gruß Theodor



Benutzeravatar
DanielB
Beiträge: 426
Registriert: Do 23. Mai 2013, 17:15

Re: AB 1200 Maikäfer Instandsetzung

Beitrag von DanielB » Mo 12. Apr 2021, 09:45

Richtig feine Arbeit! : ))



Benutzeravatar
M*I*B
Beiträge: 351
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 12:39
Wohnort: Meißendorf
Kontaktdaten:

Re: AB 1200 Maikäfer Instandsetzung

Beitrag von M*I*B » Mo 12. Apr 2021, 10:53

DanielB hat geschrieben:
Mo 12. Apr 2021, 09:45
Richtig feine Arbeit! : ))
... ja, unbedingt! Ich werde auch immer neidisch, wenn ich das sehe *seufz*


DLzG
Micha

F4L812D
Beiträge: 58
Registriert: So 1. Mai 2016, 08:29

Re: AB 1200 Maikäfer Instandsetzung

Beitrag von F4L812D » Di 13. Apr 2021, 23:33

Hallo Theo,

was wurde aus der Liste mit den Dichtelementen für den Steuerblock, könntest du uns da mal was zusammenstellen.

Gruß Lukas :)



Theodor
Beiträge: 59
Registriert: So 30. Aug 2020, 10:55

Re: AB 1200 Maikäfer Instandsetzung

Beitrag von Theodor » Mi 14. Apr 2021, 07:39

Hi Lukas,

ich wollte die Überströmventile (links oben neben dem Sitz) noch machen, dann wäre alles komplett. Wenn du aber loslegen willst kann ich das schonmal hochladen...

Gruß Theodor



F4L812D
Beiträge: 58
Registriert: So 1. Mai 2016, 08:29

Re: AB 1200 Maikäfer Instandsetzung

Beitrag von F4L812D » Fr 16. Apr 2021, 23:25

Alles gut, hat Zeit :D

Gruß Lukas



Benutzeravatar
M*I*B
Beiträge: 351
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 12:39
Wohnort: Meißendorf
Kontaktdaten:

Re: AB 1200 Maikäfer Instandsetzung

Beitrag von M*I*B » Sa 17. Apr 2021, 14:39

Mal ne Frage etwas OT:

Wo zur Hölle sind die Schmiernippel für den Drehkranz????


DLzG
Micha

weissnich
Beiträge: 736
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 00:47

Re: AB 1200 Maikäfer Instandsetzung

Beitrag von weissnich » Sa 17. Apr 2021, 15:21

oben - neben dem befestigungspunkt für den arm.. meist liegt da jede menge müll drüber*g



Benutzeravatar
M*I*B
Beiträge: 351
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 12:39
Wohnort: Meißendorf
Kontaktdaten:

Re: AB 1200 Maikäfer Instandsetzung

Beitrag von M*I*B » Sa 17. Apr 2021, 22:30

... ahhh, deshalb hab ich den nicht gefunden ...

Danke!


DLzG
Micha

Antworten