kostengünstiges 6/2 Wege Ventil

Handelsplatz für Kauf- und Verkaufgesuche, Ebay Artikel und Atlasteile
Antworten
Benutzeravatar
woelf59
Beiträge: 21
Registriert: Do 30. Jan 2020, 22:22
Wohnort: Annweiler

kostengünstiges 6/2 Wege Ventil

Beitrag von woelf59 » So 21. Jun 2020, 18:40

Hallo,

habe bei Ebay testweise zwei 6/2 Wegeventile in 24V Ausführung bestellt. Die Ventile machen optisch zumindest einen guten Eindruck, weiteres kann ich erst berichten wenn sie eingebaut sind. Wird benötigt um die Bedienung von Zylindern oder anderen hydraulischen Geräten umzuschalten. Bei mir um zwischen Rotator und Seilwinde umzuschalten. Wird einfach in die Rohrleitung zum Rotator eingeschleift. Ist auch kaskadierbar.
https://www.ebay.de/itm/Kladivar-6-2-We ... 2749.l2649

Gruß Wolfgang

Bagger-Tante
Beiträge: 132
Registriert: Di 27. Sep 2016, 10:34

Re: kostengünstiges 6/2 Wege Ventil

Beitrag von Bagger-Tante » So 21. Jun 2020, 22:31

Hallo,

was sprach gegen eine manuelle Umstellung ?

Ich suche noch so etwas, um die Funktion "Greiferdrehen" umzuschalten auf Ölmotor an Generator,
um 250 V Gleichspannung für einen Hebemagneten zu erzeugen.


...

Benutzeravatar
woelf59
Beiträge: 21
Registriert: Do 30. Jan 2020, 22:22
Wohnort: Annweiler

Re: kostengünstiges 6/2 Wege Ventil

Beitrag von woelf59 » Mo 22. Jun 2020, 13:17

Hallo Bagger-Tante,

wobei mir der Name 4x4-6x6 besser gefällt. :) Bei meinem Bagger ist die Ansteuerung des Rotators elektrisch. Somit kann ich mit dem Elektroventil die Seilwinde über eine Fernbedienung wie beim KAT bedienen.

Gruß Wolfgang

Bagger-Tante
Beiträge: 132
Registriert: Di 27. Sep 2016, 10:34

Re: kostengünstiges 6/2 Wege Ventil

Beitrag von Bagger-Tante » Mo 22. Jun 2020, 23:18

Hallo,

naja, Namen gibt es viele. Ich nehme immer das, was einigermaßen zum entsprechenden Forum passt.

Ich habe es vor ein paar Wochen mal überschlagen.

Seit etwa 21 Jahren schreibe ich dies und das (meißt technische Dinge).
Es sind inzwischen so etwa 13'000 Beiträge.
(In Worten: dreizehntausend)

Angefangen habe ich mal, als ich der Welt nachgewiesen habe, daß ich mit meinem alten 3er-Führerschein 43 to - Züge fahren darf.
(Also z.B. den, wo an meinem Magirus der Tieflader mit dem 1302 hängt.)

Inzwischen betreibe ich mit Freunden selbst ein Elektrotechnik-Forum.

...................................................................................................

Wenn der Bagger eine elektrische Umsteuerung hat, mat ein Elektroventil natürlich Sinn.
Bei meinem 1302 habe ich links einen Extra-Hebel zum Greiferdrehen.
Den Hebel nutze ich für Sonderanwendungen.
Z.B. Öl für Hydraulikhammer, oder jetzt 250 Volt-Generator.

Eine Seilwinde am Bagger habe ich auch im Auge.
Extra dafür habe ich auf meinem Hilfsausleger Löcher zur Befestigung einer Winde vorgesehen.
Mein 6m-Hilfsausleger passt an alle Atlas-Bagger mit 60mm-Bolzen.
Da werden dann die Übergänge zwischen Autokran und Bagger fließend.
Vielleicht baue ich eine Winde vom Atlas-Ladekran vom KAT 8x8 dran.

...

.
Atlas_Ausleger.jpg
Atlas_Ausleger.jpg (151.01 KiB) 375 mal betrachtet

Benutzeravatar
woelf59
Beiträge: 21
Registriert: Do 30. Jan 2020, 22:22
Wohnort: Annweiler

Re: kostengünstiges 6/2 Wege Ventil

Beitrag von woelf59 » Di 23. Jun 2020, 18:35

Hallo Bagger-Tante,

die Winde kommt seitlich an den Hauptarm dran. (bei youtube, Austria forst gesehen) Habe die Winde schon seit 1998 da dort "Lothar" meine Saar-Insel in Mitleidenschaft gezogen hatte und ich etliche große Bäume bergen musste. :cry: Ist eine Winde von einem amerikanischen Panzertransporter. Wurde damals für den Traktor umgebaut ist aber mit der geringen Ölmenge des Traktors sehr langsam. Wollte sie schon lange verkaufen, konnte mich zum Glück aber bisher nicht davon trennen.
Seilwinde01.jpg
Seilwinde02.jpg
Das 16 mm Seil und der überflüssige Aufbau kommen natürlich runter und ein 100 m langes 10mm Forstseil drauf. Ebenso wird der manuelle Freilauf mit einem Pneumatikzylinder angesteuert. (ebenfalls Steuerung über Funk)

Gruß Wolfgang

Bagger-Tante
Beiträge: 132
Registriert: Di 27. Sep 2016, 10:34

Re: kostengünstiges 6/2 Wege Ventil

Beitrag von Bagger-Tante » Mi 24. Jun 2020, 00:05

Hallo,

seitlich ist immer das Problem des Querzugs.

Dann müsste ja oben auf dem Arm eine Doppelrolle, die das Seil zentriert.
Naja, und dann die Führungsrollen bis vorne.

Ich baue die Winde oben in die Mitte.
Die Winde vom Atlas Ladekran 3006 hat auch ein 10mm- Seil.
Aber ein verdichtetes.
Entweder kommt ein einfaches Kranseil drauf,
oder ein 8mm- Seil.
Mal sehn, was die Trommel sagt, wenn ich den Ladekran zerlegt habe.

...

Antworten