Dichtsatz Drehdurchführung 1302

Platz für Diskussionen und Lösungen rund um Reparaturen
Atlas1302/70
Beiträge: 26
Registriert: Mi 22. Mai 2019, 11:12

Dichtsatz Drehdurchführung 1302

Beitrag von Atlas1302/70 » Mo 20. Jul 2020, 08:48

Hallo zusammen,
ich möchte an meinem 1302 Bj 70 ( AB1500 ) mit Klaviersteuerung die Drehdurchführung neu abdichten und finde keinen Dichtsatz dafür.
Ist jemandem bekannt, wo ich diesen bekommen kann ?
Muss dazu die kompl. Drehdurchführung ausgebaut werden ?.
Sag schon mal vielen Dank für Eure Hilfe.
Gruß Stefan

Benutzeravatar
holzkopf
Beiträge: 97
Registriert: So 26. Mai 2013, 10:23

Re: Dichtsatz Drehdurchführung 1302

Beitrag von holzkopf » Mo 20. Jul 2020, 09:42

Moin,
ich habe zu meinem 1302 eine Tüte alte ausgetauschte O-Ringe von der Drehdurchführung mit erhalten da diese erst getauscht wurden.
In der Tüte sind nach Etikett, O-Ringe Drehdurchführung, 148,6 x 7 mit der Atlas Teilenummer 9 Stück 330281.
Geliefert hat die die Werner Seemann GMBH
Lt. Vorbesitzer wurden die Ringe ohne komplette Demontage getauscht.

EW

Atlas1302/70
Beiträge: 26
Registriert: Mi 22. Mai 2019, 11:12

Re: Dichtsatz Drehdurchführung 1302

Beitrag von Atlas1302/70 » Mo 20. Jul 2020, 11:51

Vielen Dank für die Infos
Hab bei Atlas bestellt und Infos zum Einbau erhalten. Super :)

Atlas1302/70
Beiträge: 26
Registriert: Mi 22. Mai 2019, 11:12

Re: Dichtsatz Drehdurchführung 1302

Beitrag von Atlas1302/70 » Mo 27. Jul 2020, 14:01

Hallo zusammen,
ich hatte bei Atlas einen Satz O-Ringe 148,6x7 bestelt und wollte diese einbauen. Bei meinem Atlas scheinen andere Dichtringe drin zu sein.
Sehen Quadratisch aus ( ca. 7x7 mm mit einem Innendurchmesser von 140mm ). Ist ein Atlas TYP AB1500 Bj. 1970
Hat da jemand eine Bestellnummer oder genaue Bezeichnung der Dichtringe ?
DSC_0021.JPG
DSC_0022.JPG
Vorab schon mal vielen Dank.
Gruß Stefan

weissnich
Beiträge: 672
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 00:47

Re: Dichtsatz Drehdurchführung 1302

Beitrag von weissnich » Mo 27. Jul 2020, 14:45

das gebrauchte oringe quadratisch aussehen ist nichts ungewöhnliches ;)

Benutzeravatar
Webmaster
Beiträge: 1991
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46

Re: Dichtsatz Drehdurchführung 1302

Beitrag von Webmaster » Mo 27. Jul 2020, 15:52

Ich schau heut Abend mal, ob ich Maße dazu finde.

Gruß

Atlas1302/70
Beiträge: 26
Registriert: Mi 22. Mai 2019, 11:12

Re: Dichtsatz Drehdurchführung 1302

Beitrag von Atlas1302/70 » Mo 27. Jul 2020, 17:50

Mag sein, dass runde Dichtungen irgend wann mal eine eckige Form annehmen.
Beim letzten Bild ist aber ( wenn es vergrößert wird ), eine Einkerbung in der Dichtung zu sehen.
Diese ist nur auf einer Seite. :?

Benutzeravatar
holzkopf
Beiträge: 97
Registriert: So 26. Mai 2013, 10:23

Re: Dichtsatz Drehdurchführung 1302

Beitrag von holzkopf » Mo 27. Jul 2020, 18:42

Moin,
das sieht so aus als wären die äußeren Dichtungen Nutringe.
Evtl. sind oder waren Original bei deinem 1302 die äußeren Dichtungen Nutringe.
Die äußeren Dichtungen dichten gegen Lecköl ab.

Ich habe eine ETL von einem AB1252, da sind es Original 7 O-Ringe (Bagger ohne Schild) bzw. 9 (Bagger mit Schild) O-Ringe ETL-Nr 330281

Benutzeravatar
Webmaster
Beiträge: 1991
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46

Re: Dichtsatz Drehdurchführung 1302

Beitrag von Webmaster » Mo 27. Jul 2020, 21:16

Ich hab jetzt mal einige Listen (AB 1202, AB 1252, AB 1302, AB 1302D, auch AB 1500 dem Vorgänger von deinem 1302). Immer wurden die gleichen O-Ringe verbaut. 148,6 x 7 ET Nr 330281 :?

Gruß

Benutzeravatar
holzkopf
Beiträge: 97
Registriert: So 26. Mai 2013, 10:23

Re: Dichtsatz Drehdurchführung 1302

Beitrag von holzkopf » Di 28. Jul 2020, 09:25

Moin,
ich habe von einem Freund ein paar Bilder aus einer ETL von 2/1971 der erhalten, da sind in der Drehdurchführung Nutringe eingebaut.
IMG_20200727_182230.jpg
IMG_20200727_182256.jpg

Antworten