ATLAS AB 1602K von Thomas

Hier können Fotos, Videos, Einsatzberichte und Restaurationberichte abgelegt werden
Benutzeravatar
thomas1602
Beiträge: 159
Registriert: Di 25. Nov 2014, 22:59

Re: ATLAS AB 1602K von Thomas

Beitrag von thomas1602 » Sa 24. Jan 2015, 19:52

Hallo.
Elektrik hab ich auch fast fertig.Hab heute den ganzen tag kabel gezogen und mein neues armaturenbrett eingebaut.jetzt fehlen nur noch die kabelbäume von den hinteren lampen dann steht meiner betre
iebserlaubnissprüfung nichts mehr im weg.dann kann ich endlich auf der straße fahren.
Dateianhänge
20150123_193804.jpg
Armaturen brett von hinten
20150123_193834.jpg
Und von vorn alles neu ich finds toll



Thomas Beneke
Beiträge: 25
Registriert: Di 14. Okt 2014, 14:17

Re: ATLAS AB 1602K von Thomas

Beitrag von Thomas Beneke » So 25. Jan 2015, 23:57

Hallo Thomas!

Das sieht gut aus - saubere Arbeit. Sowohl mit dem Achsschenkel als auch die Elektrik. Da hast Du ja auch schon einige Stunden verbaut. Ich hoffe, dass Dein Getriebe wieder funktioniert. Ich hätte keine Lust das schwere Teil wieder auszubauen.

Du schreibst von Betriebserlaubnis Prüfung. Da musst Du wohl auf eine Menge Sachen achten - und ich fürchte, da werden moderne Maßstäbe angesetzt.
Ich hatte meinen Bagger im Sommer gekauft - Type 1302 E von 1984. Der sollte mit ABE sein, die fand sich aber nicht wieder an. Der Vorbesitzer hat mir zugesagt, eine neue ABE vom Werk zu besorgen. Vor ein paar Wochen kam die an. Das ist keine ABE, sondern ein individuelles TÜV Gutachten mit Rahmennummer. Genauer gesagt eine Zweitschrift des Originals von 1984. Das sieht aus wie ein Fahrzeugschein, mit vielen Bemerkungen zu den Voraussetzungen, um auf der Straße fahren zu können.

Was ich noch nicht wußte: dieses Gutachten muss ich noch der Zulassungsstelle vorlegen. Dort bekomme ich dann eine "Einzelgenehmigung" um auf der Straße fahren zu können. Eine Prüfung bleibt mir glücklicher Weise erspart.

Grüße
Thomas Beneke



weissnich
Beiträge: 778
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 00:47

Re: ATLAS AB 1602K von Thomas

Beitrag von weissnich » Mo 26. Jan 2015, 15:58

ich würde da auch nicht mit zur prüfung fahren.. zur erlangung der betriebserlaubnis gibt es verschiedene wege.. wenn ichs richtig gelesen habe ist dein bagger schon recht alt.. eventuell gibt es für den noch eine "massen abe" dazu mit der rahmennummer an atlas wenden.. wenn die in einem bestimmten zahlenbereich liegt kann man direkt ne neue bekommen..
die frühen maschinen hatten das - später wurde jede einzeln geprüft.. aber eventuell hat atlas sogar dafür was im regal.. ;)



Benutzeravatar
thomas1602
Beiträge: 159
Registriert: Di 25. Nov 2014, 22:59

Re: ATLAS AB 1602K von Thomas

Beitrag von thomas1602 » Mo 26. Jan 2015, 20:54

Hallo.
Danke für die blumen.die restauration von deinem 1302 ist aber auch nicht schlecht.
Ja hab schon einige stunden investiert bin seit anfang november letzten jahres drann.
wenn ich dann im frühjahr anfange zu baggern muß die maschine technisch in ordnung sein hab keine lust mit dem bagger irgendwo liegen zu bleiben.das wäre kein gutes immage für mich bin selber Kfz mechaniker :D .
Meinen bagger brauchen wir dann auch für unsere motocrossstrecke die wir vor der saison noch vorbereiten müssen da muss ich dann auch per achse hin fahren da sollte schon alles funktionieren.

Zum thema betriebserlaubniss.
Da trennen sich ja die meinungen.bei atlas hab ich schon gefragt die wollen eine unbedenklichkeitsbeschinigung aus flensburg und von der zuständigen zulassungstelle.ist mir zu aufwendig und hab ich keine zeit dafür. Ich hab dan mal unseren dekraprüfer gefragt wie das läuft wenn das die dekra oder der tüv machen soll die dürfen das ja auch.ist auf jeden fall unkomplizierter.da wird im prinzip eine abnahme des Baggers und der verkehstechnischen einrichtungen durchgeführt (Spiegel Licht Bremse Warndreieck Verbandskasten 2 LKW Hemmkeile Feuerlöscher) und danach wird die betriebserlaubniss erstellt.Beim Bagger wird es nach gewicht berechnet bei meinen 16 Tonnen sind es ca 200€.

Wegen der prüfung.
Das ist nicht so schlimm es ist ja eine wiederinbetriebnahme und kein neubau daher werden die richlinien genommen die 1974 gültig waren (bei meinem bagger).Wäre es ein neubau müsste man natürlich die heutigen richtlinien erfüllen.wir haben zum beispiel noch einen alten IHC traktor von 1965 der hatte damals kein bremslicht.und da das damals so war bei diesem traktor muß er das heute auch nicht haben (Bestandschutz) und er bekommt immer alle 2 jahre tüv.
Ich schreibe euch aber auf jedenfall noch mal wenn das mit der betriebserlaubniss geklappt hat.und ich mehr darüber weiß vielleicht muß ich mit dem gutachten doch noch mal zur zulassungstelle mal sehen melde mich dann noch mal :D
mfg.



weissnich
Beiträge: 778
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 00:47

Re: ATLAS AB 1602K von Thomas

Beitrag von weissnich » Di 27. Jan 2015, 11:43

oki.. wenn man normaldenkende prüfer beim tüv/dekra hat ist es auch kein problem.. (und wenn man an der maschine sowieso alles perfekt machen will..)
unbedenklichkeitsbescheinigung ist ja im grunde nur ne bestätigung das die maschine nicht gestohlen ist, oder? ich frag weil ich muss da auch noch mal hinterher.. und möchte eher nicht zum tüv.. ;)



Benutzeravatar
thomas1602
Beiträge: 159
Registriert: Di 25. Nov 2014, 22:59

Re: ATLAS AB 1602K von Thomas

Beitrag von thomas1602 » Di 27. Jan 2015, 21:25

Hallo.
Genau das ist nur die bescheinigung das der bagger nicht geklaut ist.
Das geht bei denen vom tüv oder Dekra nur weil die von ihrem system aus zugriff auf das fahrgestellnummernzentralregister haben.die müssen ja auch prüfen wenn ein auto zum tüv kommt ob es gestohlen ist.hab auch noch mal gefragt die machen bei mir die abnahme nehmen alle unterlagen mit das dauert dan ein paar tage und dann bekomme ich eine fertig ausgestellte betriebserlaubniss mit der ich eigentlich gleich fahren kann.aber wie es genau abläuft sage ich euch noch mal wenn ich das prozedere durch hab :D .

so das wird bald passieren hab entlich die elektrik kpl bis auf meine arbeitsscheinwerfer fertig.
jetzt kann mein atlant wieder sehen :D :D :D .
ich finds cool wenn alles klappt.
mfg.
Dateianhänge
20150127_195120.jpg
vorn
20150127_195213.jpg
und von hinten
20150127_195302.jpg
alle kontrolleuchten gehen sogar



Benutzeravatar
thomas1602
Beiträge: 159
Registriert: Di 25. Nov 2014, 22:59

Re: ATLAS AB 1602K von Thomas

Beitrag von thomas1602 » Di 27. Jan 2015, 22:53

Ach ja noch was.
Besten Dank noch mal an den webmaster.
Die elektrikSchaltpläne haben mir sehr geholfen.
Mfg.



Benutzeravatar
Webmaster
Beiträge: 2200
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46

Re: ATLAS AB 1602K von Thomas

Beitrag von Webmaster » Mi 28. Jan 2015, 18:29

Kein Problem !
Deine Maschine und auch die Elektrik sieht sehr gut aus !
Weiter so !!!

Gruß



Benutzeravatar
thomas1602
Beiträge: 159
Registriert: Di 25. Nov 2014, 22:59

Re: ATLAS AB 1602K von Thomas

Beitrag von thomas1602 » Do 29. Jan 2015, 20:39

Hallo.
Hab heute mein GFK klappdach repariert das hat irgent wer am halter zerbrochen.
Da musste ich mal kurzer hand ein aluhäubchen für mein dach bauen,das passt mir zwar grad überhaupt nicht aber naja.
Mfg.
Dateianhänge
20150129_185440.jpg
Aluhäubchen
20150129_185514.jpg
Dachrahmen wo das Dach drauf kommt



Benutzeravatar
thomas1602
Beiträge: 159
Registriert: Di 25. Nov 2014, 22:59

Re: ATLAS AB 1602K von Thomas

Beitrag von thomas1602 » Di 17. Feb 2015, 09:45

Hallo.
hab die letzten 2 wochen mal wieder ein bisschen was geschafft.
Dach ist fertig und wieder drauf, fahrerkabiene entrostet und neu gestrichen, alle 12 arbeitsscheinwerfer angebaut(sieht klasse aus ein harvester ist nichts dagegen) die sind natürlich in die siluette des baggers ein gearbeitet das es nicht aussieht wie dranngeklatscht,neue rundumleuchte, frontscheibe instand gesetzt, aussenspiegel neu angebaut, elektrik entlich komplett fertig und das aller wichtigste ich hab meine betriebserlaubniss bekommen.biss auf ein paar kleinigkeiten die ich erst machen kann wenn der bagger wieder fährt(wegen dem scheiß wetter) bin ich soweit durch. :D :D :D
Dateianhänge
mein atlas (1).jpg
Blaue innen beleuchtung
mein atlas (8).jpg
Neue elektrik der zusatzelektrik
mein atlas (7).jpg
mein atlas (4).jpg
Sogar mit teppich
mein atlas (3).jpg
Neue rundumleuchte mit scheinwerfer
mein atlas (2).jpg
Neuer aussenspiegel mit arbeitscheinwerfern
mein atlas (6).jpg
Das erbebniss
mein atlas (5).jpg
Mein privater harvester



Antworten