ATLAS AB 1302D in grüner Farbe

Hier können Fotos, Videos, Einsatzberichte und Restaurationberichte abgelegt werden
Bagger-Tante
Beiträge: 166
Registriert: Di 27. Sep 2016, 10:34

Re: Grüner 1302D

Beitrag von Bagger-Tante » Sa 16. Mär 2019, 19:31

Hallo,
Christian1302D hat geschrieben:
Sa 16. Mär 2019, 07:51
Zur Kupferleitung:

Ich denke bei der Druckluftversorgung sollte das kein Problem sein. Unser TÜV-Mensch beanstandet im KFZ-Bereich bei Bremsleitungen jede Kupferleitung. Dort dürfen nur noch Stahlleitungen verbaut werden.
Nicht so schnell mit den jungen Pferden.

A) Druckluftbremse
Zulässig:
- Plastik (Tecalan), aber nur mit Stützhülse. (Ich benutze Messing-Stützhülsen.)
- Gummi
- Stahl, schwarz
- Stahl, verzinkt
- CrNi-Stahl
- Kupfer, hart
- Kupfer, halbhart (von Hand biegbar)
- Kupfer, weich, aber nur mit Stützhülse (in Deutschland nicht im Handel)

B) Hydraulikbremse
Zulässig:
- Stahl (mit Bördel)
- KuNiFer (mit Bördel)

Nicht zulässig
- Kupfer (mit Bördel)
- Stahl (mit Schneidring)
- KuNiFer (mit Schneidring)

Ich weiß, daß verschiedene TÜV's interne Anweisungen haben, es anders zu sehen.
Das ist aber der Angelegenheit geschuldet, daß nicht alle Prüfingenieuere Ahnung haben.

Man kann diese (unwissenden) Ingenieuere ausbremsen, wenn man verlangt,
sie mögen ihre Meinung schriftlich belegen.
Dann kommen immer nur interne Mitteilungen (oder heiße Luft).

...



Christian1302D
Beiträge: 45
Registriert: Di 19. Feb 2019, 19:27

Re: ATLAS AB 1302D in grüner Farbe

Beitrag von Christian1302D » So 17. Mär 2019, 18:38

Falls mal jemand eine Betriebserlaubnis für einen 1302D braucht und dafür Daten benötigt, stelle ich hier meine ein. Ist zwar von 1979 aber


genehmigt
IMG_20190317_181706.jpg


IMG_20190317_182139.jpg



Benutzeravatar
thomas1602
Beiträge: 159
Registriert: Di 25. Nov 2014, 22:59

Re: ATLAS AB 1302D in grüner Farbe

Beitrag von thomas1602 » Mo 18. Mär 2019, 21:27

Die grüne farbe kenn ich irgendwo her.
mein 1602 war auch so grün bis auf den unterwagen der war grau.
sachen gibts :roll:.
oh ja betriebserlaubniss ist sinnvoll und wichtig.
grüsse.



Andi89
Beiträge: 99
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 17:01

Re: ATLAS AB 1302D in grüner Farbe

Beitrag von Andi89 » So 31. Mär 2019, 20:24

Eine Betriebserlaubnis habe ich mir auch erst von Atlas Nordhessen schicken lassen. (Kurze Off-Topic Frage: Weiß jemand, wie groß die rot weiß gestreiften Warntafeln vorne am Arm sein müssen und ob es dafür eine vorgeschiebene Position gibt? Ohne verkehrssicheren Bagger ist die BE ja auch nur die halbe Miete...)

Und nachträglich noch eine Laienhafte Frage zum Reifentausch: Momentan hab ich auch nur auf einer Achse neue Reifen. Bisher dachte ich mir, dass der unterschiedliche Reifenumfang durch ein Differential ausgeglichen wird. Seit der Anmerkung hier im Forum habe ich aber doch ein wenig Bauchweh bei Fahrten auf Teer, v.a. bei Straßenfahrten zur nächsten Baustelle. Wenn da kein Ausgleich stattfindet, wirken ja doch gewaltige Kräfte auf den Antriebsstrang...



Christian1302D
Beiträge: 45
Registriert: Di 19. Feb 2019, 19:27

Re: ATLAS AB 1302D in grüner Farbe

Beitrag von Christian1302D » Do 4. Jul 2019, 07:07

IMG_20190702_131120.jpg
Guten Morgen,

kurzes Update.....
Seit einiger Zeit bin ich mit dem Rückbau meines Hauses beschäftigt. Bei der Menge an Bauschutt die zu bewegen ist, hat sich der Baggerschon bezahlt gemacht. Die Felgenlackierung im Frühjahr hat sich auch schon bezahlt gemacht. Ich hatte einen Nagel im Reifen. Im Gegensatz zum Frühjahr war es diesmal allerdings eine Sache von 45min den Reifen zu demontieren, zu flicken und wieder zu montieren.
Probleme macht zur Zeit nur der Luftdruck. Scheinbar ist das Überdruckventil kaputt, denn ich erreiche fast 8 Bar Betriebsdruck. Der Vorspanndruck pendelt zwischen 1,0 und 1,4 Bar, das Pedal der Schwenkbremse entlüftet den Federspeicher nur zeitverzögert und die Lenkung scheint etwas zu ölen. Wenn ich mehr Zeit habe, werde ich mich mal um die Dinge kümmern. Ansonsten bin ich mit dem Bagger sehr zufrieden, bedenkt man, dass dieser über 40 Jahre alt ist.

Ich hoffe, dass ich öfter die Gelegenheit haben werde, Bilder einzustellen

Gruß
Christian



Christian1302D
Beiträge: 45
Registriert: Di 19. Feb 2019, 19:27

Re: ATLAS AB 1302D in grüner Farbe

Beitrag von Christian1302D » Do 4. Jul 2019, 07:09

Ah, fast vergessen.....

Falls jemand noch einen Löffel zum Verkauf anbietet, der würde mir noch fehlen!



Benutzeravatar
holzkopf
Beiträge: 152
Registriert: So 26. Mai 2013, 10:23

Re: ATLAS AB 1302D in grüner Farbe

Beitrag von holzkopf » Do 4. Jul 2019, 08:18

sowas ?
120 cm breit
Ist vom 1302
Dateianhänge
löffel.jpg



Benutzeravatar
Webmaster
Beiträge: 2200
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46

Re: ATLAS AB 1302D in grüner Farbe

Beitrag von Webmaster » Do 4. Jul 2019, 18:19

Danke Christian für Deinen Zwischenbericht.
Meiner schaltet so bei 7 bar um. Normalerweise kann man am Druckregler den Ablaßdruck einstellen.
Das mit dem Schwenkbremspedal ist so ne Sache :D . Möglich, daß innerlich Dreck sich gesammelt hat.
Wo leckt die Lenkung ? Am Zylinder selber ?

Gruß



Christian1302D
Beiträge: 45
Registriert: Di 19. Feb 2019, 19:27

Re: ATLAS AB 1302D in grüner Farbe

Beitrag von Christian1302D » Mo 8. Jul 2019, 19:49

@ holzkopf....
Sowas? Ja, genau sowas. Ich denke die passt auch. Wo liegt die?

@webmaster
Die Leitungen die hoch ans Lenkrad gehen ölen irgendwo. Ich hab noch nicht genau nachgesehen. Die Schwenkbremse muss warten. Ideal wäre ein Betriebsdruck von 5,5 Bar, weil sie da perfekt funktioniert. Darüber ist macht sie was sie will. Naja, das muss jetzt warten.

Abriss ist fast geschafft. Jetzt werden wir sehen, wie es mit Mauerkronen und solchen Sachen weiter geht.

Gruß Christian



Benutzeravatar
holzkopf
Beiträge: 152
Registriert: So 26. Mai 2013, 10:23

Re: ATLAS AB 1302D in grüner Farbe

Beitrag von holzkopf » Mo 8. Jul 2019, 19:59

Moin,
die liegt zwischen Salzgitter und Goslar.
Gruß
EW



Antworten