Atlas 1302D Pendelachse Zylinder sperrt nicht

Platz für Diskussionen und Lösungen rund um Reparaturen
Antworten
Kai1302D
Beiträge: 4
Registriert: Sa 21. Jan 2023, 12:55

Atlas 1302D Pendelachse Zylinder sperrt nicht

Beitrag von Kai1302D » Fr 30. Jun 2023, 17:36

Moin,
Ich habe einen 1302D von Atlas. Ein Pendelachszylinder war stark am lecken. Daher habe ich diesen neu abgedichtet. Jetzt meine Frage:
Befüllt die Anlage sich selbst? Ich habe nämlich zur Zeit keinen druck bzw leere Zylinder. Muss man die irgendwie entlüften?
Habe noch ein paar Bilder angehangen, falls das funktioniert hat.
Vielleicht weiß einer einen Rat.

Danke im Voraus
Dateianhänge
20230630_171815.jpg
20230630_171825.jpg
20230630_171805.jpg



Benutzeravatar
Webmaster
Beiträge: 2369
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46

Re: Atlas 1302D Pendelachse Zylinder sperrt nicht

Beitrag von Webmaster » So 2. Jul 2023, 15:52

Hallo Kai,
die Anlage muß entlüftet werden.
Ich schick Dir per PN mal die Anleitung zu.

Gruß Daniel



Kai1302D
Beiträge: 4
Registriert: Sa 21. Jan 2023, 12:55

Re: Atlas 1302D Pendelachse Zylinder sperrt nicht

Beitrag von Kai1302D » So 2. Jul 2023, 23:30

Damit kann ich was anfangen, vielen Dank!



BaggerFahrer95
Beiträge: 14
Registriert: So 23. Jun 2019, 21:03

Re: Atlas 1302D Pendelachse Zylinder sperrt nicht

Beitrag von BaggerFahrer95 » Di 11. Jul 2023, 22:23

Moin
Da hatte ich wohl die gleiche Idee.
Ich hab die Zylinder an einem AB1202 abgedichtet und hab jetzt das gleiche Problem.
Gefüllt wird das System wenn ich das Lenkrad gegen den linken Anschlag drehe und die Entlüftungsschraube muss geöffnet sein.
Ist das soweit richtig? Die Bremsen müssen offen sein?
Und wird es auch noch über den Fahrantrieb gefüllt oder für was ist die Verbindung?

Grüße



Benutzeravatar
Webmaster
Beiträge: 2369
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46

Re: Atlas 1302D Pendelachse Zylinder sperrt nicht

Beitrag von Webmaster » So 16. Jul 2023, 17:34

Wie es beim 1202 ist, kann ich jetzt gar nicht genau sagen. Bei der D-Serie muß man den Fahrantrieb blockieren und auf rückwärtsfahrt stellen und dann kommt an den Entlüftungsschrauben das Öl heraus.

Gruß



Antworten