Vorstellung - Bedienungsanleitung Atlas AB 1302 C

Allgemeine Dinge/Sachen
patrickxxl
Beiträge: 8
Registriert: Mo 26. Aug 2019, 21:18
Wohnort: 08056 Zwickau

Re: Vorstellung - Bedienungsanleitung Atlas AB 1302 C

Beitrag von patrickxxl » Do 12. Sep 2019, 13:29

So nun die nächsten Fragen:
ich habe jetzt mal angefangen mich mit der Elektrik zu beschäftigen.
-->die Kontrollleuchten (siehe Bild weiter oben)
Rot (links) - zeigt mir ja an, dass die Lima strom bringt oder nicht, habe dort eine neue Glühlampe eingesetzt -->leuchtet aktuell
da muss ich mal schauen ob wirklich kein Ladestrom generiert wird
Grün (2v links) - zeit mir an wenn Öldruck vom Motor da ist --> erlischt nach dem Start -->i.O.
Grün (2v rechts) - sollte eigentlich ein gelbes Licht sein --> lt. Schaltplan leuchtet es wenn ich den Startknopf drücke, kann das so sein? Da verstehe ich den Sinn nicht? Anlasserstartkontrolle?? die Lampe war defekt und wird jetzt erst noch ersetzt, mal schaun was dann passiert.
Blau (rechts) - Aufblendkontrolle, funktion noch ungeprüft, verstehe ich den Schaltplan richtig und aufgeblendet wird mit dem Zündschlüssel?

Warnlampen in der STOPP- Anzeige -->leuchten beide, das ist ja lt. Schaltplan die Warnung für Temperaturgeber und/oder Unterdruckgeber, den Fehler sollte ich ja theoretisch schnell finden.

Für welche Funktion (Gebläse lt. Schaltplan) ist der Zugschalter über dem Startknopf??

Desweiteren habe ich unter der Armaturentafel ein Bauteil gefunden was ich nicht richtig definieren konnte. Ein Aluminiumzylinder mit drei Anschlüssen und der Aufschrift 12V 50W, soll den das der Blinkgeber sein? Ich habe auch einen Warnblinkrelais (blau, Kunststoffgehäuse mit 4 Anschlüssen)
Dateianhänge
Schaltplan.pdf
(641.05 KiB) 8-mal heruntergeladen
Atlas AB 1302 C Baujahr 1974 Nr.14690

Demian
Beiträge: 165
Registriert: Sa 26. Aug 2017, 11:41

Re: Vorstellung - Bedienungsanleitung Atlas AB 1302 C

Beitrag von Demian » Do 12. Sep 2019, 15:16

Hallo Patrick,
bei Atlas scheinen sie mit den Kontrollleuchten sehr Fantasievoll umgegangen zu sein, was eine eigene Bestückung sinnvoll macht.
Lima und Öldruck scheinen schon zu funktionieren.(für Lima wird keine Funktion angezeigt)
Blau ist für Fernlicht und wird mit dem Zündschlüssel auf 3 geschaltet.
Anlasserkontrolllampe? Diese Kontrolllampe kann sinnvoller für den Luftfilter geschaltet werden und aus der Stopanzeige genommen werden.(Beim Luftfilter muss der Motor nicht Panisch abgestellt werden)
Temperatur und Keilriemen wären in der Stopanzeige ausreichend.
Über die Funktion des kleinen Schalter kann ich nichts sagen.
Ein Aluminiumzylinder mit drei Anschlüssen kann ein Blinkgeber sein.(müssten die Zahlen 49,49a und C unten stehen)
Welcher Geber ist angeklemmt?
Gruß Demian

patrickxxl
Beiträge: 8
Registriert: Mo 26. Aug 2019, 21:18
Wohnort: 08056 Zwickau

Re: Vorstellung - Bedienungsanleitung Atlas AB 1302 C

Beitrag von patrickxxl » Fr 13. Sep 2019, 21:39

So es gibt neue Erkenntnisse:
-auf die rote Leuchte (2v rechts) ist bei mir die Überlastwarnung, dazu gehört auch dieser Aluzylinder (Blinkgeberartig)
IMG_8210_klein.jpg
IMG_8210_klein.jpg (156.11 KiB) 79 mal betrachtet
- Fernlichtkontrolle geht auch
- Blinker, Warnblink und Stopplicht funktionieren nun auch wieder
- Wo ich echt am grübeln war was sich der Erfinder bei den Leuchten in der STOPP Anzeige gedacht hat. Aber ich bin dahinter gekommen, die beiden Leuchten glimmen immer, da sie in Reihe geschalten sind. Erst wenn auf der Signalleitung die Masse kommt sind die Lampen parallel geschalten und leuchten voll auf. Bei mir zeigen diese Leuchten an wenn der Luftfilter und/oder die Motortemperatur nicht in Ordnung ist. Eine Warneinrichtung für den Lüfterkeilriemen hat mein Bagger nicht, warscheinlich auch nie gehabt.

- es hat sich jetzt herausgestellt das die Lima keinen Spannung bringt. Habe beide Anschlüsse gegen Masse geprüft und da kam nichts.

Ansonsten habe ich am Motor einen ganz dünnen losen Schlauch entdeckt. Dieser kommt vom Ansaugkrümmer und endet neben dem Ölfilter. Das ist ja ein Unterdruckleitung aber wo kommt die ran?
IMG_8206_klein.jpg
IMG_8206_klein.jpg (203.47 KiB) 79 mal betrachtet
IMG_8208_klein.jpg
IMG_8208_klein.jpg (154.46 KiB) 79 mal betrachtet
Ansonsten habe ich heute meine Manschetten der Steuersticks ersetzt, die Orginalteile sind von Atlas nicht mehr lieferbar. Ich denke aber ich habe einen sehr adäquaten Ersatz aus dem Technikhandel gefunden.
IMG_8203_klein.jpg
alte Manschette
IMG_8203_klein.jpg (204.83 KiB) 79 mal betrachtet
IMG_8205_klein.jpg
neue Manschette
IMG_8205_klein.jpg (174.74 KiB) 79 mal betrachtet
Atlas AB 1302 C Baujahr 1974 Nr.14690

Benutzeravatar
M*I*B
Beiträge: 153
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 12:39
Wohnort: Meißendorf
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung - Bedienungsanleitung Atlas AB 1302 C

Beitrag von M*I*B » Sa 14. Sep 2019, 11:18

... das Dingends ist ein alter Blinkgeber, eigentlich für Anhängerbetrieb ... Der Abgebildete Schaltplan sollte m.E. identisch sein, ebenso wie die Funktion der etwas neueren BOSCH- Geber SH/BVE 1/ XX
Dateianhänge
blinkgeber.jpg
DLzG
Micha

Demian
Beiträge: 165
Registriert: Sa 26. Aug 2017, 11:41

Re: Vorstellung - Bedienungsanleitung Atlas AB 1302 C

Beitrag von Demian » Sa 14. Sep 2019, 15:09

Hallo Patrick,
Fantasie ohne Ende, Überlasteinrichtung, und dann noch mit blinkender Kontrollleuchte.
Um die Identität der Aludose zu klären, wären die Zahlen an den Anschlüssen hilfreich, aber da die Dose mit der Überlastkontrolle geschaltet ist, ist ein Blinkfrequenzgeber naheliegend.(sollten die Nr. 49, 49a und 31 haben)
Bei der Stoppanzeige, ist noch was unklar. Reihen,- und Parallelschalung ist gleichzeitig nicht möglich, eventuell glimmen beide Lampen und beim schalten von Temperatur/Luftfilter leuchtet eine Lampe voll.
Bei der Lima, gehe ich davon aus, das es eine Gleichstromlima ist, diese können nach längeren Nichtgebrauch ihr Restmagnetismus verlieren, der dann wieder erneuert werden muss.(bei laufenden Motor kurz Plus auf D+ legen)
Der dünne Schlauch hat keinen Nutzen, außer zu prüfen von Unterdruck im Ansaugkrümmer.(nicht nötig da Schalter anderweitig montiert ist, nähe Luftfilter) Eventuell wurde der montiert um Startpilot einzuspritzen.
Die Manschetten sehen gut aus und durch die Höhe vielleicht auch Langlebiger als die von Atlas.
Gruß Demian

Benutzeravatar
M*I*B
Beiträge: 153
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 12:39
Wohnort: Meißendorf
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung - Bedienungsanleitung Atlas AB 1302 C

Beitrag von M*I*B » Sa 14. Sep 2019, 15:26

Demian hat geschrieben:
Sa 14. Sep 2019, 15:09
aber da die Dose mit der Überlastkontrolle geschaltet ist, ist ein Blinkfrequenzgeber naheliegend.
... der Blinkgeber muss für was anderes sein. Mit den 1-3Watt einer Kontrollleuchte ist der zu keiner Zusammenarbeit zu überreden. Der braucht mindestens 20Watt, um zu arbeiten ...
DLzG
Micha

Antworten