Mein AB1200

Hier können Fotos, Videos, Einsatzberichte und Restaurationberichte abgelegt werden
Peter0271
Beiträge: 30
Registriert: Do 23. Mai 2019, 17:26

Mein AB1200

Beitrag von Peter0271 » So 5. Jan 2020, 09:00

hallo,mein name ist peter,bin 48 jahre alt und wohne in gelsenkirchen.nach langer suche habe ich einen AB1200 in meiner nähe gefunden.der motor war durch wasserein bruch und 10 jahren stillstand fest.motor ausgebaut,neue zylinder mit kolben eingebaut,köpfe abdrehen lassen.dann lief er wieder.nach dem einbau wollten wir den bagger abholen,aber er sprang nicht mehr an.ein pumpenelement in der eibspritzpumpe sass fest.also pumpe raus.im internet ein video gefunden wo jemand das problem löst ohne das die pumpe neu eingestellt werden muss.hat funktioniert.jetzt steht der bagger bei mir auf dem hof und wird restauriert.durch meine einfahrt passte er ganz knapp,ohne reifen.ich suche noch einen passenden greifer für den bagger.
20191223_154621.jpg
20191223_115149.jpg
20191224_160916.jpg
draufklicken dreht die bilder,warum sind die verdreht?
weitere bilder kommen noch.

gruss peter

Benutzeravatar
Webmaster
Beiträge: 1990
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 10:46

Re: Mein AB1200

Beitrag von Webmaster » So 5. Jan 2020, 14:52

Hi Peter,
sehr schön, wieder ein alter 1200er in guten Händen.

Wegen den Bildern muß ich mal schauen, ob man da was einstellen kann, eigentlich wird es so angezeigt, wie Du es einfügst.

Gruß Daniel

P.S.: Das hab ich mal auf die schnelle bzgl. der Bilder gefunden, evtl. trifft es ja bei Dir auch zu:
https://www.phpbb.de/community/viewtopic.php?t=240411

Benutzeravatar
M*I*B
Beiträge: 251
Registriert: Fr 27. Jul 2018, 12:39
Wohnort: Meißendorf
Kontaktdaten:

Re: Mein AB1200

Beitrag von M*I*B » Mo 6. Jan 2020, 09:46

... noch ein 1200er... Fein das ;o)

Was die Bilder betrifft:
Moderne DigiKnipsen, sei es nun ein SmartPhone oder eine richtige Kamera, speichern s.g. Orientation-Tags mit dem Bild, manchmal sogar GPS- Daten (EXIF- Daten). In den Tags stehen dann so Dinge wie verwendete Blende, Belichtungszeit, ... und auch Angaben darüber, in welcher Winkellage das Bild aufgenommen wurde. Und da Deine Bilder von rechts nach links aufgebait werden und nicht von oben nach unten, ist genau das passiert.
Ich kann jetzt in Unkenntnis der phpBB- Forensoftware nicht sagen, ob phpBB den Tag auswertet, aber es scheint zumindest so. Und dann kann es passieren, das die Knipse den Tag einfach falsch setzt. SmartPhones machen gerne diesen Fehler; naja, es ist eigentlich korrekt... Mal in den Einstellungen nach "Display automatisch drehen" o.ä. suchen...

Um so etwas gerade zu rücken eignet sich jedes Grafik- Program. Ich bevorzuge seit Jahren die FreeWare IrfanView (die kann noch reichlich mehr).

Einstellungen -> JPG / PCD / GIF -> Bild automatisch drehen (nach EXIF Info...) aktivieren.
Bild laden -> evtl. mit Taste R oder L richtig drehen -> [STRG]+S (Speichern unter) -> Im Dialogfenster "Original EXIF behalten" und "EXIF-Orientation-Tag zurücksetzen" aktivieren.

Zudem solltest Du nicht so riesige Bilder hochladen. Ein aktueller Monitor kann eh nur 96dpi darstellen, eine Größe von umzu 1280 oder 1920 reicht vollkommen. Kann IrfanView auch gleich mit erledigen.


Ich habe mir mal Dein Bild geklaut und folgende EXIF ausgelesen:

Code: Alles auswählen

Filename - 20191223_154621.jpg
ImageWidth - 4128
ImageLength - 3096
Make - samsung
Model - SM-J530F
Orientation - Right top      <---- Da ist das Problem
XResolution - 72
YResolution - 72
ResolutionUnit - Inch
Software - J530FXXU5CSJ1
DateTime - 2019:12:23 15:46:21
YCbCrPositioning - Centered
ExifOffset - 226
ExposureTime - 1/50 seconds
FNumber - 1.70
ExposureProgram - Normal program
ISOSpeedRatings - 160
ExifVersion - 0220
DateTimeOriginal - 2019:12:23 15:46:21
DateTimeDigitized - 2019:12:23 15:46:21
ComponentsConfiguration - YCbCr
ShutterSpeedValue - 1/50 seconds
ApertureValue - F 1.70
BrightnessValue - 1.19
ExposureBiasValue - 0.00
MaxApertureValue - F 1.70
MeteringMode - Center weighted average
Flash - Not fired
FocalLength - 3.71 mm
UserComment - 
SubsecTime - 0029
SubsecTimeOriginal - 0029
SubsecTimeDigitized - 0029
FlashPixVersion - 0100
ColorSpace - sRGB
ExifImageWidth - 4128
ExifImageHeight - 3096
InteroperabilityOffset - 932
SceneType - A directly photographed image
ExposureMode - Auto
White Balance - Auto
DigitalZoomRatio - 0.00/0.00 x
FocalLengthIn35mmFilm - 27 mm
SceneCaptureType - Standard
Contrast - Normal
Saturation - Normal
Sharpness - Normal

Maker Note (Vendor): - 

Thumbnail: - 
ImageWidth - 512
ImageLength - 384
Compression - 6 (JPG)
Orientation - Right top
XResolution - 72
YResolution - 72
ResolutionUnit - Inch
JpegIFOffset - 1092
JpegIFByteCount - 22723
Dann habe ich es mal gerade gerückt, verkleinert und optimiert:
Dateianhänge
Bild neu.jpg
DLzG
Micha

weissnich
Beiträge: 672
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 00:47

Re: Mein AB1200

Beitrag von weissnich » Mo 6. Jan 2020, 15:28

erstmal hallo peter und gratz zum neuen spielzeug.. :mrgreen: :mrgreen:

motor luftgekühlt deutz? dann hätte man den eigentlich nicht ausbauen müssen aber gut... ich vermisse da irgendwie ne auspuffanlage an deinem bagger kann das der grund sein füre das problem?

erstmal viel spaß beim weiteren basteln und natürlich auch bei den ersten baggerversuchen

Peter0271
Beiträge: 30
Registriert: Do 23. Mai 2019, 17:26

Re: Mein AB1200

Beitrag von Peter0271 » Mo 6. Jan 2020, 15:37

moin,mit bilder muss ich nochmal schauen.ich kann besser mit werkzeug umgehen als mit dem pc.der auspuff war abgerostet,wir noch repariert.der bagger stand auf einem berg im wald.da hätte man das nicht vernünftig machen können.zuhause in der warmen werkstatt ist doch angenehmer.ich schraube schon über 30 jahre an baumaschinen,fahre hauptberuflich genauso lange bagger.früher nur atlas,seit einigen jahren liebherr.den 1200er fand ich schon immer nett anzusehen.gross arbeiten muss der bei mir nicht mehr.


gruss peter.

weissnich
Beiträge: 672
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 00:47

Re: Mein AB1200

Beitrag von weissnich » Mo 6. Jan 2020, 19:21

gut bei dem wetter natürlich einsehbar.. der motor ist ja auch einfach auszubauen bei den teilen.. ich wäre wohl wieder zu faul gewesen und hät alles eben vor ort gemacht.. wobei ich geb zu - ich hätt bremsflüssigkeit in den motor gekippt 2 tage gewartet den motor dann rückwärts gedreht und versucht den zum drehen zu bewegen.. :lol: :lol: :lol: - leichen reanimieren machte mir schon immer spaß

Peter0271
Beiträge: 30
Registriert: Do 23. Mai 2019, 17:26

Re: Mein AB1200

Beitrag von Peter0271 » Mo 6. Jan 2020, 21:41

das mit der bremsflüssigkeit haben wir gemacht.der war dann auch wieder drehbar.im gebläsekasten hatten mäuse gehaust.da waren durch deren nestbau und dem wasser sogar zylinderkopfschrauben abgerostet.der hat kurz geknallt und das wars.die zylinder waren voll wasser und die laufbahnen rostvernarbt.glaub mir,ich habe bei alten meistern gelernt.raus hat den motor ein bauer mit frontlader geholt.beim einbau haben wir einen terex 3 tonnen bagger gehabt.insgesamt sind 6 kopfschrauben abgerissen.deren reste mussten auch mühsam entfernt werden.

gruss peter.

weissnich
Beiträge: 672
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 00:47

Re: Mein AB1200

Beitrag von weissnich » Di 7. Jan 2020, 23:28

aber wenigstens alles gegeben.. ehrenmann :mrgreen:

ist auch aus der entfernung immer einfach zu klugscheissen.. passt schon

Peter0271
Beiträge: 30
Registriert: Do 23. Mai 2019, 17:26

Re: Mein AB1200

Beitrag von Peter0271 » Do 16. Jan 2020, 19:30

so,die ersten neuen reifen sind da.die felgen waren sehr rostig und die radmuttern sehr fest.
20200113_163355.jpg
20200116_175429.jpg
20200116_175404.jpg
20200116_175400.jpg
20200113_154635.jpg
20200116_175354.jpg
20200116_175618.jpg
20200116_175650.jpg
20200116_175342.jpg
morgen mal einen reifen montieren,dann links versuchen die radmuttern zu lösen.

gruss peter

F4L812D
Beiträge: 50
Registriert: So 1. Mai 2016, 08:29

Re: Mein AB1200

Beitrag von F4L812D » Mo 20. Jan 2020, 17:04

Hallo,

denk dran Linksgewinde bei den Radmuttern !

Gruß Lukas

Antworten